Auch bei Amazon ist irgendwann Schluss: Gleich fünf Kindle verlieren bald den Zugriff auf den Store und können somit keine E-Books mehr ausleihen oder kaufen. Wir verraten, welche Kindle-Reader dazu gehören und wie ihr auch in Zukunft noch an frisches Lesematerial für euren E-Book-Reader kommt.

 
Amazon
Facts 

Im Schnitt alle 40 Monate wechseln Europäer ihr Handy, so eine Studie des Kreditversicherers Euler Hermes (Quelle: Tagesschau). Etwa ein Viertel länger als noch 2016. Doch auch mit dieser gewachsenen Lebensspanne reichen Mobiltelefone wohl nicht an E-Book-Reader heran. Wer sich einen Kindle, Tolino und Co. kauft, dürfte das Gerät über viele Jahre hinweg nutzen.

Dass Amazon nun für ältere Kindle-Reader den Funktionsumfang zusammenstreicht, wird den meisten Besitzern wohl sauer aufstoßen.

Amazon streicht E Shop auf älteren Kindle-Readern

Konkret betroffen ist die internationale Version des Kindle 2, der internationale Kindle DX, der Kindle Keyboard und die Kindle der 4. und 5. Generation. Alle aufgeführten E-Book-Reader werden ab 17. August nicht mehr in der Lage sein, E-Books auszuleihen oder zu kaufen. Darauf weist Amazon aktuell in einer E-Mail hin (Quelle: Reddit). Laut Amazon betrifft die Änderung alle Kindle-Reader, die älter als 10 Jahre alt sind.

So installiert bei einem Kindle ein Software-Update:

Amazon Kindle: Update installieren – Anleitung

So bekommt ihr E-Books auf euren alten Kindle

Auf dem Technik-Friedhof müssen die betroffenen Kindle aber nicht. Auch nach dem Stichtag können noch E-Books ausgeliehen und gekauft werden – nur etwas umständlicher. Dazu müssen Besitzer fortan auf die Amazon-Webseite gehen und dort ihre Auswahl treffen. Im Anschluss werden die E-Books aufs Gerät geschickt. Lediglich der direkte Kauf auf den betroffenen Kindle-Readern ist ab dem 17. August nicht mehr möglich.

Und wer sich ganz von Amazon loslösen will: Seit Kurzem ist es auch möglich, ePub-Bücher auf den Kindle-Geräten zu laden. In unserem Themenspezial erklären wir in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie das funktioniert: ePub-eBooks auf dem Kindle lesen – so geht's.