Wie sehr könnte man die Idee einer Smartwatch auf die Spitze treiben? Ein koreanischer Designer findet darauf mit seiner „Apple Watch Pocket“ eine verrückte, aber auch kurzweilige Antwort. Mehr als nur einen Blick wert.

 

Apple Watch

Facts 

Die Smartwatch gehört ans Handgelenk. Sagt wer eigentlich? Warum gibt's eigentlich bis jetzt noch keine smarten Taschenuhren? Ok, wahrscheinlich aus dem Grund, warum auch das Vorbild aus Großvaters Zeiten in der Schublade versteckt bleibt. Der Blick aufs Armgelenk ist halt komfortabler als jedes Mal die Uhr aus der Hosentasche zu kramen.

Apple Watch Pocket: Nur ein winziges iPhone?

Moment, tun wir aber nicht genau dies schon jetzt jeden Tag? Nur eben nicht mit einer Taschenuhr, sondern mit unseren iPhones und Handys. Sie sind die modernen Taschenuhren nur eben noch etwas funktionaler, jedoch auch wesentlich klobiger.

Was wäre denn aber, wenn wir die Taschenuhr ins 21. Jahrhundert holen? Der Koreaner Taekwon Kim hat diese Grundidee in einen schmucken Entwurf verwandelt. Er präsentiert uns die „Apple Watch Pocket“. Quasi ein iPhone 12 in Smartwatch-Größe. Kabelloses Aufladen per MagSafe ist mit dabei und auch ein Always-On-Display, wie es eben die Apple Watch schon heute bietet.

Schaut zunächst etwas verrückt aus und berechtigterweise könnte man ein solches Gerät aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und somit auch unterschiedlich kategorisieren. Was will es also sein?

  • Eine smarte Taschenuhr?
  • Ein winziges Smartphone?
  • Oder aber eine neue Form des Tamagotchis?

Spaßige Alternative gibt es schon

In jedem Fall wäre es interessant beobachten zu können, wie und ob so eine „Apple Watch Pocket“ vom Markt akzeptiert werden würde. Erleben werden wird es aber in absehbarer Zeit nicht. Es bleibt ein witziger Entwurf, aber eben kein realistischer Prototyp aus den Laboren Apples. Insofern: Kannste stecken lassen.

Apple Watch als Taschenuhr – kein Scherz, aktuell für die neuen Smartwatch-Modelle bei Kickstarter:

Bucardo: Apple Watch Series 4,5, 6 und SE auch als Taschenuhr

Wer jetzt aber an der Idee einer Apple-Watch-Taschenuhr tatsächlich Gefallen gefunden hat, dem kann geholfen werden. Schon 2018 berichtete GIGA nämlich über verdammt gut aussehende Hüllen für die Apple Watch, die diese kurzerhand zur klassischen Taschenuhr mutieren lassen. Nicht sonderlich nützlich, aber verdammt cool. Aktuell sucht man übrigens auf Kickstarter nach Investoren für die Unterstützung der neuen Gehäusegrößen ab Apple Watch Series 4 aufwärts.