Die Entwickler schrauben gerade an diversen Modi für Call of Duty: Warzone, um die Spielerfahrung abwechslungsreicher zu gestalten. Zwei signifikante Änderungen wurden mit dem neuesten Update an Vanguard Royale gemacht. Zudem kehrt der Modus Rebirth Iron Trials zurück.

 
Call of Duty: Warzone
Facts 
Call of Duty: Warzone

CoD: Warzone mit wichtigen Änderungen bei Vanguard Royale

Seit dem Update von 3. März findet sich wieder der Modus Vanguard Royale in den Playlists. Entwickler Raven Software hat zwei massive Änderungen an dem Modus vorgenommen. Anstatt den standardmäßigen 100 Lebenspunkten habt ihr in Vanguard Royale nun 150, mit voller Rüstung kommt ihr dann auf insgesamt 300 anstatt 250 Lebenspunkte. Diese vermeintlich kleine Änderung einer einzelnen Ziffer hat große Auswirkungen auf das Spiel, denn es erhöht die Time-To-Kill für alle Waffen.

Eine weitere Änderung betrifft die UAVs. Die Spionageflugzeuge wurden in einem vergangenen Update aus dem Modus gestrichen und kehren nun für einen Preis von 6.000 Dollar zurück. In einer vorherigen Ankündigung war von 9.000 Dollar die Rede, diese Änderung wurde jedoch korrigiert. Beide Änderungen spiegeln die Wünsche der Community wider, gerade die Erhöhung der Lebenspunkte ist eine Änderung, die schon bei den Iron-Trials-Modi positiv auffiel und praktischerweise ebenfalls mit diesem Update zurückkehrt.

Rebirth Iron Trials zurück in der Playlist

Seit dem Update findet ihr den Modus Rebirth Iron Trials für Duos in der Playlist. Iron Trials unterscheidet sich in einigen Dingen vom Standard-Battle-Royale. So liegen die Lebenspunkte bei 250 und die Regeneration ist deutlich langsamer. Außerdem gibt es keine kostenlosen Loadouts, die müssen gekauft werden und sind wie alles andere an den Buystations um einiges teurer. Iron Trials fokussiert sich mehr auf den Kern, nämlich Shooter-Gameplay, weswegen es auch die Field Upgrades wie „Dead Silence“ oder „Stopping Power Rounds“ nicht gibt. Alle weiteren Details könnt im Blogpost von Raven Software nachlesen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.