HMD Global hat drei neue Android-One-Handys präsentiert – oder besser gesagt zweieinhalb. Das Nokia 8.3 5G kennen wir eigentlich schon, kommt jetzt aber auch hierzulande auf den Markt. Mit dem Nokia 2.4 und Nokia 3.4 gibt es zudem zwei besonders günstige Smartphones.

 

HMD Global

Facts 

Nokia 8.3 5G: James-Bond-Handy präsentiert

Im März 2020 hatte HMD Global das Nokia 8.3 5G bereits gezeigt, jetzt kommt es endlich auch nach Deutschland. Noch vor dem Start des nächsten James-Bond-Films, in dem das Smartphone zu sehen sein wird, ist es ab dem 8. Oktober 2020 zu haben sein. Hierzulande gibt es die „volle“ Ausstattung mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Beim Prozessor hat man sich für den Snapdragon 765G entschieden, der unter anderem auch im OnePlus Nord zu finden ist – das Nokia 8.3 5G wird aber deutlich teurer.

Nokia 8.3 5G bei Amazon anschauen

Der Akku im neuen Nokia-Handy bietet 4.500 mAh. Android 10 ist vorinstalliert, Updates auf Android 11 und 12 werden versprochen. Die vierfache Kamera auf der Rückseite kann Bilder mit bis zu 64 MP erstellen, Selfies sind mit bis zu 24 MP möglich. Preislich stellt sich der Hersteller 649 Euro vor.

Nokia 3.4: Das neue Einsteigermodell

Sehr viel günstiger wird das Nokia 3.4, welches Mitte bis Ende Oktober für kleine für 159,90 Euro auf den Markt kommen soll. Für diesen Preis bekommen Kunden ein 6,5-Zoll-Display und einen nicht näher benannten Prozessor aus dem Hause Qualcomm, dem 3 GB RAM und erweiterbare 64 GB Speicher zur Seite stehen. Bilder sind hinten mit 13 MP, vorne mit 8 MP drin. Der Akku leistet 4.000 mAh und wird über USB-Typ-C aufgeladen. NFC ist auch mit von der Partie.

Trailer zum Nokia 3.4

Nokia 2.4: Starker Akku für kleines Geld

Falls auch 159,90 Euro für das Nokia 3.4 zu viel sein sollten, dann lohnt sich ein Blick auf das Nokia 2.4, das Anfang Oktober 2020 für nur 129,99 Euro veröffentlicht wird. Zu Beginn gibt es nur eine graue Ausführung, später sollen noch die Farben Blau und Violett hinzukommen.

Das Display des Nokia 2.4 bietet 5 Zoll, als Prozessor kommt der PowerVR GE8320 mit 2 GB RAM und 32 GB ROM zum Einsatz. Die Hauptkamera leistet 13 MP, die Frontkamera 2 MP. Der Akku ist mit 4.500 mAh sehr stark bemessen.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?