Microsofts Entwicklungsabteilung hat alle Hände voll zu tun. Denn neben Windows 10 und dem Android-OS für das Surface Duo arbeitet das Team auch noch an einem völlig neuen Betriebssystem: Windows 10X. Und wie es aussieht, könnte das noch früher als gedacht an den Start gehen.

 

Windows 10X

Facts 

Windows 10X: Erscheint das neue Betriebssystem schon im Herbst?

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Erst vor Kurzem ging Microsofts Frühjahres-Update für Windows 10 online, dann wurde das Design des Startmenüs neu erfunden, man wurde zum Android-Entwickler und nun scheint man auch noch bei der Entwicklung von Windows 10X einen Zahn zulegen zu wollen, wie TheWinCentral berichtet.

Laut den Informationen des Portals scheint Microsoft bereits im Herbst mit dem neuen Betriebssystem an den Start gehen zu wollen. Zeitgleich zum Herbst-Update für Windows 10 sollen wir mit Windows 10X rechnen können.

Wir konnten uns bereits einen ersten Eindruck von Windows 10X machen:

Windows 10X angetestet: Sieht so die Zukunft von Windows aus?

Windows 10X: Der bewegte Werdegang des Betriebssystems

Eigentlich sollte Windows 10X erstmals auf dem Surface Neo zu sehen sein, Microsofts kommendem Dual-Screen-Laptop. Davon ging man zumindest noch im Herbst 2019 aus. Inzwischen hat sich jedoch einiges geändert. So kündigte Microsoft etwa an, dass man den Fokus der Entwicklung von Windows 10X verschoben hat. Während man das neue Betriebssystem ursprünglich ausschließlich für Dual-Screen-Geräte entwickeln wollte, hat man sich inzwischen dazu entschieden, das OS auch für „normale“ Laptops zu optimieren.

Zudem gab man bekannt, dass Windows 10X zuerst auf Single-Screen-Geräten zum Einsatz kommt. Ein Release im Herbst wäre also durchaus denkbar. Zumal man davon ausgehen kann, dass das Surface Neo dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr in die Läden kommen wird.

So wird Windows 10 noch besser:

Wann genau das neue Windows 10X wirklich auf den Markt kommt, bleibt jedoch weiterhin offen. Zwar steht aktuell ein Release im Oktober im Raum, sicher können wir uns aber erst sein, wenn Microsoft einen offiziellen Termin nennt.