Samsung bringt in wenigen Tagen mit dem Galaxy S21, S21 Plus und S21 Ultra drei neue High-End-Smartphones auf den Markt. Nun wurde bekannt, dass wieder eine Android-Funktion fehlt, die vielen Handy-Nutzern gefallen würde. GIGA hat die Details für euch.

 

Samsung Galaxy S21

Facts 
Samsung Galaxy S21

Samsung Galaxy S21 unterstützt keine nahtlosen Android-Updates

Google hat bereits vor einigen Jahren eine Funktion in Android integriert, mit der die nahtlose Installation von Android-Updates ermöglicht wird. Im Endeffekt werden im Hintergrund während der Nutzung des Handys neue Updates installiert. Erst beim nächsten Neustart wechselt man nahtlos in die neue Version, ohne die Installation abwarten zu müssen, wie es bisher der Fall ist. Samsung hat auch nach vier Jahren beim Galaxy S21 auf diese Funktion verzichtet, berichtet SamMobile. Es bleibt also weiterhin dabei, dass ihr das Update herunterladen und die Installation abwarten müsst.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Samsung Galaxy S21 (Plus/Ultra): Farben der Smartphones im Überblick

Der größte Vorteil von nahtlosen Android-Updates ist die deutlich geringere Fehleranfälligkeit. Das Update kann im Grunde nicht schief gehen. Wenn das passiert, bleibt ihr einfach auf der älteren Version. Der Nachteil ist hingegen, dass diese Funktion viel internen Speicher frisst, weil man natürlich ein zweites Betriebssystem installiert, das man im Grunde nie verwendet. Deswegen dürfte sich Samsung auch gegen nahtlose Updates entschieden haben, da die Smartphones dann mit noch weniger Speicherplatz ausgeliefert würden. Schon jetzt fehlen Handys viele Gigabyte, wenn sie neu sind. Jetzt wo der microSD-Slot weg ist, dürfte die Funktion wohl auch nicht mehr umgesetzt werden.

Das Samsung Galaxy S21 vorgestellt:

GIGA Headlines: Galaxy-S21-Präsentation und WhatsApp-Meldung

Welche Android-Smartphones bieten nahtlose Updates?

Die Funktion wird tatsächlich von einigen Hersteller genutzt, nicht nur von Google selbst mit den Pixel-Handys. So unterstützen Motorola, OnePlus und LG diese Funktion. Leider sind alle drei Hersteller nicht dafür bekannt, wirklich schnell Updates zu verteilen, sodass der Vorteil der Implementierung einfach verpufft. Würde Samsung die Funktion aber integrieren, wäre das für viele Nutzer spürbar.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).