GTA Online ist das stärkte Pferd bei Rockstar Games und ist so beliebt wie eh und je. Leider aber auch bei Hackern, die den Spielspaß manchmal trüben können. Rockstar ist stetig hinterher, das zu verbessern und kann wohl einen neuen Erfolg gegen Geld-Exploits feiern.

 

GTA 5 - Grand Theft Auto V

Facts 
GTA 5 - Grand Theft Auto V

Exploits werden oft benutzt, werden aber weder von den Entwicklern noch von anderen Spielern gern gesehen. Dabei handelt es sich um eine systematische Möglichkeit, Schwachstellen auszunutzen, die bei der Entwicklung entstanden sind.

Meist werden diese Sicherheitslücken ausgenutzt, um sich Zugang zu Ressourcen zu verschaffen – vor zwei Möglichkeiten, hat Rockstar bei GTA Online nun aber den Riegel geschoben.

Bilderstrecke starten(55 Bilder)
GTA 5 Online: Alle Flugzeuge und Helikopter - Fundorte und Infos

GTA Online: Zwei Schwachstellen ausgemerzt

Ein Insider von Rockstar, Tez2, meldete über Twitter, dass in letzter Zeit vor allem zwei Probleme angesprochen wurden und Rockstar nun reagiert hat.

Dabei handelt es sich um zwei Sicherheitslücken, die geschlossen wurden. Bei der Ersten wechselten die Spieler die Charaktere, um Geld zu überweisen, während sie die Apartments wechselten. Der Zweite war als „Auszahlungsduplikator“ bekannt. Hier nutzten die Spieler den Elegy, um die Mission neu zu beginnen, bevor sie diese wenige Minuten später mit mehr Geld in der Tasche beendeten.

Es wird interessant sein zu sehen, wie Rockstar künftig gegen diese Probleme vorgehen und ob es neue und einfallsreiche Implementierungen geben wird, die den Spielspaß verbessern.