iPad weiter Tablet-König: Apple lässt Samsung und Huawei keine Chance

Simon Stich

Tablet-Verkäufe sind weltweit um 5 Prozent gesunken. Insbesondere Geräte mit Standard-Android verkaufen sich schlechter als zuvor – was die Konkurrenz von Apple freut. Doch es gibt noch einen zweiten Sieger, wie neue Zahlen belegen.

Tablet-Markt schrumpft, Apple profitiert trotzdem

Nach Informationen der International Data Corporation ist der Tablet-Markt im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent geschrumpft. Insgesamt haben die Hersteller in den Monaten April, Mai und Juni zusammen nur noch 32,2 Millionen Tablets verkaufen können. Im Vorjahresquartal waren es noch 33,9 Millionen Einheiten. Ein Blick auf die Zahlen offenbart allerdings, dass nicht alle Hersteller gleichermaßen Anteile verlieren.

Den bei weitem größten Marktanteil besitzt Apple mit 38,1 Prozent. Anders als die direkte Konkurrenz von Samsung und Huawei hat es der Konzern in einem schwächelnden Marktumfeld sogar geschafft, mehr iPads als zuvor zu verkaufen. In einem Jahr stieg der Absatz um 6,1 Prozentpunkte. Samsung hingegen liegt nun nur noch bei einem Marktanteil von 15,2 Prozent und musste im zweiten Quartal 2019 3,1 Prozentpunkte einbüßen.

Bei den chinesischen Herstellern von Android-Tablets sieht es nicht besser aus. Huawei, weltweit gesehen die Nummer drei, konnte nur noch 3,3 statt 3,5 Millionen Tablets verkaufen. Auch bei Lenovo laufen die Verkäufe etwas schlechter als noch 2018. Kleinere Hersteller hat es besonders hart getroffen, sie konnten rund ein Viertel weniger Einheiten als im Vorjahreszeitraum loswerden. In der Untersuchung der International Data Corporation ging es allerdings nicht um Convertibles, die Tablets in manchen Bereichen ersetzt haben dürften.

Mit diesen Apps schaut ihr Fernsehen auf eurem Android-Tablet: 

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
TV-Apps für Android: Kostenlos mit Tablet & Smartphone fernsehen

 

Amazon-Tablets äußerst beliebt

Neben Apple gibt es noch einen weiteren Gewinner: Amazons Fire-Tablets haben sich deutlich besser verkauft als noch vor einem Jahr, wobei hier die günstigen Neuauflagen sicher den einen oder anderen Kunden von der Konkurrenz fernhalten konnten. Der Konzern konnte seinen Marktanteil von 4,8 Prozent auf 7,4 Prozent steigen, bleibt weltweit gesehen mit 2,4 Millionen verkauften Einheiten aber auf dem vierten Platz hinter Huawei und vor Lenovo.

Amazon Fire 7 kaufen*

Apple hingegen braucht sich keine großen Sorgen zu machen, die Spitzenposition bald abgeben zu müssen. 12,3 Millionen verkaufte iPads stehen 12,5 Millionen verkauften Tablets von Samsung, Huawei, Amazon und Lenovo zusammen gegenüber. Im Premium-Bereich gibt es nun aber immerhin eine neue Konkurrenz zum iPad Pro. Kürzlich wurde das Galaxy Tab S6 vorgestellt, mit dem Samsung neue Marktanteile gewinnen möchte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung