Apples neuer Mac Pro ist erst seit wenigen Tagen bestellbar, da werden die potentiellen Kunden des Super-Rechners schon auf eine harte Probe gestellt.

Wer Apples Mac Pro in den ersten Stunden und Minuten nach Release bestellte, darf sich in den nächsten Tagen über eine Lieferung freuen. Aus den USA erreichen uns erste Meldungen über anstehende Sendungen des Profi-Macs, teils sollen diese schon heute, teils erst am kommenden Montag eintreffen. Apple hätte somit das selbstauferlegte Versprechen erfüllt und den Mac Pro noch in diesem Jahr auch tatsächlich ausgeliefert.

Mac Pro 2019: Verfügbar bei Apple erst wieder im neuen Jahr

Am Ende sind es aber wohl erst mal nur einige „Alibi-Lieferungen“, denn wer jetzt den Mac Pro hierzulande bei Apple bestellt, der muss noch mindestens bis Anfang, Mitte Januar 2020 auf seine Belieferung warten – je nach Konfiguration. Noch schlimmer trifft es Besteller des neuen Pro Display XDR. Auf das Standardmodell für knapp 5.500 Euro muss man bis Ende Januar warten, die Lieferung der Variante mit mattem Nanotexturglas kann noch bis Februar dauern. Kurzum: Apples Kunden werden derzeit auf eine harte Probe gestellt, müssen sie sich doch in Geduld üben.

Schon schick, aber leider auch mit langen Lieferfristen – der neue Mac Pro:

Apple-Informationsvideo: Mac Pro 2019 vorgestellt.

Mac Pro 2019 bei Cyberport bestellen *

Mac Pro 2019 bei Händlern: Blick auf die Liefersituation

Die Bestellung bei autorisierten Apple-Händlern ist zum jetzigen Zeitpunkt nur bedingt eine Alternative. Cyberport beispielsweise verweist ebenfalls auf einen eher unverbindlichen Termin im Januar für einige Konfigurationen, manche davon werden aber auch komplett ohne Datum als „Noch nicht verfügbar“ gelistet. Bei Gravis gibt’s keine Termine, man ruft nur hoffnungsvoll zur Vorbestellung auf. Selbiges gilt für das Pro Display XDR, welches auch bei Cyberport ohne Liefertermin im Onlineshop gelistet ist. Ergo: Auch im Handel müssen sich Kunden derzeit in Geduld üben.

Sehenswert – der Mac Pro und seine direkten Vorläufer:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Mac Pro 2019 und seine Vorgänger: Apples interessante Ahnengalerie der Profi-Macs

Der Mac Pro 2019 wurde bereits im Juni angekündigt und ersetzt den glücklosen Vorgänger aus dem Jahr 2013. Der ist bei Apple nun auch komplett aus dem Shop entfernt, ist hier und da aber als Restposten noch zu haben – zum Beispiel bei Saturn.