Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Neues Feature in Windows 11 enttäuscht: Microsoft geht zu weit

Neues Feature in Windows 11 enttäuscht: Microsoft geht zu weit

Auch der KI-Assistent von Windows 11 müllt euch mit Werbung zu. (© GIGA)

Mit Windows Copilot hat Microsoft im letzten Update ein spannendes KI-Feature für Windows 11 zur Verfügung gestellt. Doch der neue KI-Assistent bleibt nicht nur hinter den Erwartungen zurück, er wird von Microsoft anscheinend auch dazu genutzt, um mal wieder Werbung auszuspielen.

 
Windows 11
Facts 

Windows Copilot zeigt Werbung an

Windows-Nutzer beschwerten sich zwar bereits über Werbung innerhalb des Betriebssystems, die dafür genutzt wird, um hauseigene Dienste wie OneDrive und Microsoft 365 anzupreisen – doch diese Kritik scheint an Microsoft komplett abzuperlen.

Anzeige

Stattdessen hat sich das Unternehmen anscheinend dazu entschlossen, sogar noch einen Schritt weiterzugehen. Wie WindowsLatest berichtet, nutzt Microsoft nun auch seinen KI-Assistenten Windows Copilot, um Werbeanzeigen auszuspielen. So sorgt etwa der Prompt „Vergleiche Amazon Prime mit Netflix“ dafür, dass am Ende der Antwort des KI-Assistenten ein Werbebanner eingebunden wird, das aufs Prime-Angebot von Amazon verlinkt – versehen mit der Aufschrift „Join Now“.

Aktuell ist Windows Copilot noch nicht in der EU verfügbar. Mit einem kleinen Trick könnt ihr das Feature trotzdem schon jetzt nutzen:

Windows 11: Werbeanzeigen können nicht deaktiviert werden

Bislang gibt es keine Möglichkeit, die Werbeanzeigen im Windows Copilot zu deaktivieren. Generell lässt der Funktionsumfang des KI-Assistenten noch zu wünschen übrig. Wahrscheinlich hat sich Microsoft deswegen dazu entschieden, ihn vorerst nur Mitgliedern des Windows-Insider-Programms anzubieten.

Anzeige

Ob es sich bei der Einbindung der Werbeanzeigen lediglich um ein ungewolltes Feature handelt oder Microsoft es aktiv dazu nutzt, seinen Umsatz zu steigern, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch offen. Nachdem Microsoft jedoch in den letzten Monaten damit angefangen hat, immer mehr Werbeanzeigen in Windows 11 einzubauen, wäre diese Integration der nächste logische Schritt.

Anzeige

Ihr überlegt noch, ob sich der Umstieg von Windows 10 zu Windows 11 für euch lohnt? Wir haben alle Vor- und Nachteile beider Betriebssysteme übersichtlich für euch zusammengefasst:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige