Das Landgericht Berlin hat die Preiserhöhungen von Netflix für nicht rechtens erklärt. Ob sich bei Netflix nun etwas ändert, was das für euch bedeutet und was diese Woche sonst noch alles passiert ist, erfahrt ihr in dieser Ausgabe der GIGA Insights.

Verbraucherschützer gewinnen gegen Netflix

Netflix hat in den vergangenen Jahren immer wieder an der Preisschraube gedreht. Startete das Premium-Abo vor einigen Jahren bei 11,99 Euro sind die Preise mittlerweile bei 17,99 Euro angelangt. Das hat einige Verbraucherschützer auf den Plan gerufen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte gegen diese „willkürlichen“ Preiserhöhungen vor dem Landgericht Berlin geklagt und recht bekommen.
Was das für euch bedeutet, erfahrt ihr im Video.

Auch Rechts-Experten haben sich bereits zu diesem Verfahren zu Wort gemeldet. Medienrechtsantwalt Christian Solmecke etwa teilt in seinem YouTube-Video nicht nur seine rechtliche Einschätzung mit, seine Kanzlei bietet auch gleich einen Musterschreiben-Generator an, mit dem ihr eine Rückzahlung von Netflix einfordern könnt.

Intel: Geleakte Roadmap zeigt große Pläne

Apple ist mit den M1-Chips anderen Herstellern um einiges voraus. Gerade die MacBook Pros können mit ihrer langen Akkulaufzeit bei gleichzeitig hoher Leistung nicht nur Kritiker überzeugen.
Nun ist eine interne Roadmap geleakt worden, die zeigt, dass Intel demnächst auf den Spuren von Apple wandeln und ähnlich performante Chips bauen könnte.
Kann Intel wirklich mit Apple gleichziehen?

Außerdem: Weitere Themen der Woche

  • Wie gehen 3DS- und Wii-U-Fans mit der geplanten Schließung der eShops für ihre Konsolen um?
  • Erste geleakte Renderbilder vom Pixel 7 Pro versprechen ein Smartphone, das noch bessere Fotos und Videos liefern kann.
  • Und: Wir sind gehypt auf das Steam Deck von Valve.

Das alles erfahrt ihr oben im Video in dieser Ausgabe der GIGA Insights.