Diablo Immortal ist endlich da. Auf Smartphones konntet ihr das Spiel schon einen Tag vor dem offiziellen Release genießen. Millionen von Samsung-Besitzern schauen aber in die Röhre. Das Problem ist wohl so groß, dass das Spiel für bestimmte Modelle sogar aus dem Play Store entfernt wurde.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung-Handys haben Probleme mit Diablo Immortal

Eigentlich könnte man annehmen, dass Blizzard Samsung-Smartphones mit Diablo Immortal getestet hat, immerhin ist Samsung der größte Smartphone-Hersteller der Welt. Das scheint nicht wirklich passiert sein, denn anders lassen sich die massiven Probleme der Spielerinnen und Spieler mit Samsung-Geräten nicht erklären. Es wird nämlich über große Probleme mit der Darstellung auf verschiedensten Samsung-Handys berichtet (Quelle: Reddit). Auf beliebten Handys wie dem Samsung Galaxy S10 oder Galaxy A51 gibt es nur Grafikfehler zu sehen, sodass das Spiel unspielbar ist.

Grund für die Probleme soll wohl der Exynos-Prozessor von Samsung sein. Laut Blizzard ist das Problem bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet. Das Unternehmen hat auch eine Liste mit Smartphones veröffentlicht, auf denen das Spiel Probleme macht:

Galaxy A12
Galaxy A13
Galaxy A21s
Galaxy A51 5G
Galaxy A Quantum
Galaxy S10e
Galaxy S10
Galaxy S10+
Galaxy S10 5G
Galaxy Note10
Galaxy Note10 5G
Galaxy Note10+
Galaxy Note10+ 5G
Galaxy F12
Galaxy F62
Galaxy M12
Galaxy M13
Galaxy M62
Galaxy XCover 5

Solltet ihr eines der genannten Samsung-Smartphones besitzen, könnte es sogar so weit kommen, dass Diablo Immortal euch im Google Play Store gar nicht mehr angezeigt wird. Nachfolgend findet ihr den direkten Link zum Spiel:

Diablo Immortal

Diablo Immortal

Entwickler: Blizzard Entertainment, Inc.

Was ihr über Diablo Immortal wissen müsst, erfahrt ihr im Video:

Diablo Immortal - Diese Hürden muss es bewältigen Abonniere uns
auf YouTube

Wie sind die ersten Eindrücke von Diablo Immortal?

Ich habe Diablo Immortal bereits etwa 6 Stunden gespielt und dafür ein Google Pixel 6 Pro und OnePlus 10 Pro verwendet. Das Spielerlebnis auf dem Smartphone ist mit der Touch-Steuerung überraschend gut. Mit einem Tablet wäre es sicher noch besser, doch das habe ich gerade nicht. Mein Barbar auf Level 32 macht Spaß und ich komme gut durch die Kampagne, habe keine Probleme mit den Gegnern und mag das Spielprinzip sehr. Auch wenn die In-Game-Käufe relativ penetrant sind, habe ich bisher noch kein Geld dafür ausgegeben.

Im Google Play Store sind die Bewertungen bei über einer Million Downloads auch sehr positiv. Trotz der massiven Pay2Win-Vorwürfe gegen Blizzard kommt das Spiel mit einer Bewertung von 4,7 von 5 Sternen hervorragend an. Meist beschweren sich Samsung-Spieler, dass das Spiel Grafikprobleme hat. Für Blizzard also ein richtig großer Erfolg. Erst im späteren Spielverlauf wird sich aber klären, wie stark man echtes Geld investieren muss, um mithalten zu können. Dann könnte sich die Bewertung noch ändern. Ein Flop ist das Spiel meiner Meinung nach aber auf keinen Fall.