DeutschlandCard Punkte einlösen, abfragen und nachträglich gutschreiben lassen

Christin Richter

Habt ihr eure DeutschlandCard regelmäßig bei Einkäufen bei Netto, ebay oder EDEKA zur Hand, steigt euer Punktestand schnell an. Aber wie könnt ihr die gesammelten Deutschlandcard-Punkte einlösen? Ist es möglich, sich die Punkte nachträglich gutschreiben zu lassen? Wir verraten es euch nachfolgend im Ratgeber.

Kreditkartenetui bei Amazon kaufen*

Direkt, nachdem ihr eure DeutschlandCard angemeldet habt, kann das Punktesammeln losgehen. Aber wie viel ist so ein Punkt eigentlich wert und wie kommt ihr an die Prämien?

Video: So einfach könnt ihr mit Netto und DeutschlandCard Punkte sammeln

die-netto-app-deutschlandcard-punkte-sammeln.mp4.

DeutschlandCard Punkte einlösen und Prämien kassieren

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst

Wie viel sind die Deutschlandcard-Punkte wert? Ein gesammelter Punkt entspricht einem Cent. Habt ihr bei euren Einkäufen erfolgreich Punkte gesammelt und habt ihr mindestens 100 DeutschlandCard-Punkte gesammelt, könnt ihr diese bei folgenden Läden einlösen und an der Kasse verrechnen lassen:

  • Marktkauf
  • Esso
  • Netto Marken-Discount

Bei einer Buchung über sonnenklar.TV könnt ihr die gesammelten Punkte am Telefon oder auf der Webseite verrechnen lassen.

DeutschlandCard-Motiv-Smiley

Wollt ihr eure DeutschlanCard-Punkte in Sachprämien eintauschen, besucht einfach den  Hier könnt ihr eure DeutschlandCard-Punkte gegen Schmuck, Bosch-Werkzeug, Bücher, Gutscheine, Technik und Produkte anderer Kategorien eintauschen. Reicht euer Punktestand nicht für die gewünschte Prämie, könnt ihr auch den Restbetrag zuzahlen.

Gibt es gerade kein verlockendes Angebot, freuen sich folgende Partner über eure Punktespende:

  • Kinderhilfsorganisation Children for a better world e.V.
  • Peter Maffay Stiftung, der SOS Kinderdorf e.V.
  • Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
  • Andreas Gärtner-Stiftung

Lest bei uns auch, wie ihr mit Payback-Punkten bezahlen könnt.

Schnürsenkel-Geldbörse bei Amazon shoppen*

DeutschlandCard-Punkte abfragen: So geht’s

Um euren aktuellen Punktestand eurer DeutschlandCard zu erfahren, habt ihr verschiedene Möglichkeiten:

  • Ihr findet ihn auf der : Loggt euch mit Kartennummer und PIN oder alternativ mit Kartennummer, Geburtsdatum und Postleitzahl ein und schaut in euer Punktekonto.
  • In der DeutschlandCard App findet ihr euren aktuellen Punktestand und ebenfalls vom Verfall bedrohte Punkte inkl. Verfallstermin.
  • Außerdem könnt ihr eure Punkteübersicht bei Esso an der Kasse ausdrucken lassen.

DeutschlandCard
Entwickler:
EDEKA AG
Preis: Kostenlos
DeutschlandCard App
Preis: Kostenlos

Einen Überblick über euer DeutschlandCard-Punktekonto erhaltet ihr außerdem automatisch per Mail, die ihr vierteljährlich an die hinterlegte Mailadresse bekommt. Darin seht ihr auch, wie viele Punkte ihr bereits eingelöst habt. Außerdem informiert euch der Newsletter über euren Punktestand am Quartalsende.

DeutschlandCard Punkte einlösen

DeutschlandCard: Punkte nachträglich gutschreiben lassen

Wollt ihr euch Punkte der DeutschlandCard nachträglich anrechnen lassen, benötigt ihr den Kassenbon des Einkaufs oder die Buchungsbestätigung. Mit diesem Beleg geht ihr einfach in das jeweilige Geschäft, das euch die Punkte aus Kulanz gutschreiben kann. Folgende Fristen solltet ihr beachten:

  • Netto: innerhalb von 14 Tagen nach dem Einkauf Punkte nachträglich gutschreiben (Vorlage: Kassenbon)
  • Esso: innerhalb von vier Wochen an der Tankstelle, an der ihr getankt habt (Vorlage: Tankquittung)

Leider gibt es die versäumten Punkte nicht bei Online-Shops, es sei denn, ihr seid über die DeutschlandCard-Webseite nach eurem Login zum teilnehmenden Partnershop weitergeleitet worden und habt dann bestellt. Für Fragen wendet euch einfach an den DeutschlandCard-Kundenservice unter 01805-12 50 55 03 (14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz). Alternativ könnt ihr auch eine Mail an DeutschlandCard schreiben

Bildquellen: DeutschlandCard GmbH

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung