HTC-U11-Test-Akkulaufzeit

Das HTC U11 besitzt einen 3.000-mAh-Akku, der für eine gute Laufzeit sorgt. Diese schwankte aber auch recht deutlich. Je nachdem, wie intensiv man das Smartphone verwendet hat, kamen wir auf Display-On-Zeiten von 4 bis maximal 6 Stunden. Man kommt also gut durch den Tag, könnte bei intensiver Nutzung und hoher Helligkeit des Displays im Freien aber auch schnell an seine Grenzen kommen. Zum Glück ist Quick-Charge mit an Bord. Damit lässt sich das Smartphone zügig wieder aufladen. Bei diesen Spezifikationen und dem WQHD-Display hätte aber ein etwas größerer Akku mit 3.300 oder 3.500 mAh sicher besser gepasst.

Fazit: HTC U11 im Test – Ein gutes, klassisches Smartphone

HTC-U11-Test-268-q_giga
HTC hat mit dem U11 ein gutes, aber recht teures Smartphone gebaut

Das HTC U11 konnte im Test in vielen Bereichen überzeugen. Dazu gehört die gute technische Ausstattung, die hohe Performance und ausreichende Akkulaufzeit. HTC bietet im U11 viele Eigenschaften, die ein High-End-Smartphone aktuell bieten muss. Dazu gehört etwa ein Gehäuse, das gegen Staub und Wasser geschützt ist. Punkten kann das Smartphone mit hervorragenden BoomSound-Lautsprechern, einer der besten Kameras in einem Smartphone und einer hervorragenden Software, welche die gute Leistung des Prozessors widerspiegelt.

Doch es gibt noch mehr, denn der berührungsempfindliche Rahmen ergibt in einigen Situationen tatsächlich Sinn, die vier Mikrofone sorgen dafür, dass der Ton bei Aufnahmen auf eine große Entfernung fast ohne Störgeräusche aufgezeichnet werden kann und die im freien Handel verkauften Geräte besitzen eine Dual-SIM-Funktion.

Das Design des HTC U11 entspricht aber nicht mehr den heutigen Standards im Vergleich zu anderen High-End-Smartphones wie dem Samsung Galaxy S8 oder LG G6. Eine kompaktere Bauform wäre zwingend nötig, um mithalten zu können. Der Verzicht auf einen Kopfhöreranschluss ist ebenfalls kaum zu verstehen und der Akku hätte etwas großzügiger ausfallen können. Der größte Nachteil liegt aber aktuell noch im Preis, der sich kaum bewegt hat, wie unser Preisvergleich zeigt:

HTC-U11-giga-badge-wertung

Pro Kontra
  • Performance
  • Kein Wireless-Charging
  • Kamera
  • Veraltetes Design
  • Dual-SIM (Einzelhandel)
  • Kein Kopfhöreranschluss
  • Akkulaufzeit
  • Preis
  • Software
  • IP-Zertifizierung
  • Schnellladefunktion
  • Lautsprecher

Bewertung: HTC U11

  • Verarbeitung, Haptik und Design: 3/5
  • Display: 4/5
  • Kameras: 5/5
  • Software: 4/5
  • Performance: 5/5
  • Telefonie und Audio: 5/5
  • Konnektivität und Speicher: 5/5
  • Akku und Alltag: 4/5

Gesamt: 88 %

Samsung Galaxy S8 als Alternative

Samsung-Galaxy-S8-Test-9429

Durch den mittlerweile schon so stark gefallenen Preis des Galaxy S8 ist das Samsung-Flaggschiff aktuell die beste Alternative zum HTC U11. Man bekommt ein deutlich moderneres Design, eine ähnlich gute Kamera und muss nicht auf den Kopfhöreranschluss verzichten. Das Smartphone ist zum aktuellen Zeitpunkt zudem fast 100 Euro günstiger:

Wie oben bereits erwähnt, macht der Preisverfall des Galaxy S8 aktuell allen anderen Herstellern das Leben schwer, da man eines der besten Android-Smartphones zu einem extrem attraktiven Preis erhält. Der Preis wird zudem weiter sinken. Weitere Details zu diesem Smartphone erhaltet ihr im Test des Galaxy S8.

LG G6 ist sogar noch günstiger

LG-G6-Test-Front-komplett-q_giga

Noch stärker im Preis gefallen ist das G6 von LG Mobile.

Auch dieses Smartphone wäre eine interessante Alternative zum HTC U11. Die Dual-Kamera macht gute Bilder, das Smartphone ist ebenfalls gegen Staub und Wasser geschützt und sieht optisch ansprechend aus mit dem neuen 18:9-Seitenverhältnis und den schmalen Rändern um das Display. Ob sich der Kauf tatsächlich lohnt, verrät unser Test des LG G6.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).