Huawei P30 (Pro): Screenshot erstellen – so geht’s

Robert Kägler

Huawei bietet auf den eigenen Smartphones mehrere Möglichkeiten an, ein Bildschirmfoto aufzunehmen. In diesem Artikel zeigen wir euch, wie ihr auf dem Huawei P30 (Pro) einen Screenshot erstellen könnt.

Das Huawei P30 & P30 Pro bei uns im Hands-On:

Huawei P30 Pro und P30 im Hands-On: Die nächste Kamera-Revolution?

Wenn ihr auf dem Huawei P30 oder P30 Pro einen Screenshot erstellen wollt, gibt es insgesamt 3 verschiedene Methoden, um das Bildschirmfoto aufzunehmen. Wir stellen euch alle Möglichkeiten nachfolgend vor und erklären zudem, wie man mehrere Fotos zu einem „Scrolling-Screenshot“ zusammenfügt.

Huawei P30 (Pro): Screenshot erstellen – 3 verschiedene Methoden

Ganz gleich, welche Methode ihr nutzt, alle Bilder werden in der Galerie unter „Alben“ im Ordner „Screenshots“ abgelegt. Dort könnt ihr sie auch nach der automatischen Speicherung aufrufen oder nicht benötigte Screenshots löschen.

1. Screenshot über die Hardware-Tasten aufnehmen

Über eine Tastenkombination der Hardwaretasten am Smartphone lässt sich ein Bildschirmfoto jederzeit erstellen. Geht dazu folgendermaßen vor:

  1. Drückt die Power-Taste (Ein-/Aus-Taste) und die Lautstärke-Leiser-Taste gleichzeitig und haltet sie für wenige Sekunden gedrückt.
  2. Jetzt sollte ein Signalton zu hören sein (sofern euer Handy nicht stummgeschaltet ist) und der Screenshot wird gespeichert.
  3. In der unteren linken Ecke seht ihr nun eine schwebende Vorschau des Bildes.
  4. Tippt darauf, um den Screenshot anzusehen.

Habt ihr das erstellte Foto angetippt, könnt ihr es nachträglich „Bearbeiten“, „Teilen“ oder „Löschen“. Diese Optionen gelten auch für die folgenden Methoden.

2. Screenshot über die Verknüpfung in der Shortcut-Leiste aufnehmen

Alternativ lässt sich ein Bildschirmfoto auch aufnehmen, indem ihr einen speziellen Shortcut nutzt.

  1. Wischt zweimal von der oberen Kante des Displays nach unten, um die Benachrichtigungen und Shortcuts komplett „auszuklappen“.
  2. Dort findet ihr dieses Screenshot-Symbol.
  3. Tippt darauf, um ein Bildschirmfoto zu erstellen.
  4. Nun hört ihr einen Signalton zur Bestätigung und der Screenshot wird in der unteren linken Ecke schwebend angezeigt.
  5. Tippt auf das Bild, um es zu maximieren

3. Screenshot per Klopfen mit dem Fingerknöchel aufnehmen

Die dritte Methode ist für Huawei-Smartphones typisch. Über eine „Knöchelgeste“ lässt sich ebenfalls ein Foto erstellen.

Quelle: GIGA.
  1. Klopft leicht mit dem Fingerknöchel zweimal auf das Display, um ein Foto von dem aktuell angezeigten Bildschirm aufzunehmen.
  2. In der linken unteren Ecke wird die schwebende Vorschau des Fotos angezeigt.
  3. Tippt auf das Preview-Bild, um es als Vollbild anzuzeigen.

Achtung: Ihr müsst nicht viel Kraft aufwenden, damit die Geste registriert wird. Klopft also nicht mit zu viel Druck auf das Bildschirmglas.

Indem ihr nur einmal auf den Bildschirm klopft und dann einen Kreis (o. Ä.) zieht, könnt ihr auch nur einen bestimmten Teil des Bildschirms als Foto speichern.

Wir haben die Kamera des Huawei P30 Pro für euch getestet:

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Huawei P30 Pro im Kamera-Test: So gut werden die Fotos der Leica.

Huawei P30 (Pro): „Scrolling Screenshot“ aufnehmen

Nicht immer passt alles auf den Bildschirm, wenn ihr zum Beispiel einen längeren Ausschnitt einer Webseite als Foto versenden wollt. Dafür gibt es die Funktion „Scrolling Screenshot“. Sie funktioniert immer dann, wenn das aktuell angezeigte Bild die Möglichkeit zum Scrollen bietet (z. B. das Einstellungs-Menü, eine Webseite …). So funktioniert’s:

  1. Erstellt einen ersten Screenshot, indem ihr eine der oben beschriebenen Methoden nutzt.
  2. Sobald die Vorschau in der Ecke angezeigt wird, wischt ihr das schwebende Foto nicht nach links (ausblenden), sondern nach unten. Dadurch aktiviert ihr die „Scrolling Screenshot“-Funktion.
  3. Nun scrollt das Huawei P30 (Pro) automatisch nach unten und nimmt den zweiten Teil auf.
  4. Tippt auf den Bildschirm, um das extra-lange Bildschirmfoto anzuzeigen.

Alternativ könnt ihr mit einer „Knöchelgeste“ nach einmaligem Klopfen ein „S“ auf den Bildschirm malen, um einen Scrollshot zu erstellen.

Welche Methode findet ihr persönlich am besten? Nutzt ihr den „Scrolling Screenshot“ oder ist es für euch ein überflüssiges Feature? Schreibt es uns in die Kommentare!

Filme auf dem Smartphone schauen? Deine Meinung ist gefragt

In fast jedem Haushalt steht zwar ein Fernseher, aber der Videokonsum auf Smartphones und Tablets wird trotzdem immer beliebter.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung