Sprecht ihr euren Amazon-Echo-Lautsprecher an, erklingt die weibliche Stimme von Alexa. Möchte man ein wenig Abwechslung, lässt sich die Stimme von Alexa ändern. Ab sofort könnt ihr aus der Sprachassistentin einen Sprachassistenten machen und Alexa eine männliche Stimme verpassen.

 
Amazon Alexa
Facts 

Bislang ließ sich die Stimme nur über einen zusätzlichen Skill ändern. Amazon baut seinen Sprachassistenten-Dienst aber kontinuierlich aus und bietet ab Werk nun eine neue Stimme an.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Amazon Echo, Plus, Dot, Spot oder Show? Dieser smarte Lautsprecher passt zu dir (Kaufberatung)

Wie ändere ich die Stimme von Alexa am Amazon Echo?

Das Update mit der neuen Stimme wird derzeit ausgerollt. Manuell anstoßen lässt sich die Aktualisierung nicht, ihr müsst also möglicherweise etwas abwarten, bis die Funktion bei euch verfügbar ist. Um die neue, männliche Stimme von Alexa zu hören, sprecht einfach den Befehl „Alexa, ändere Deine Stimme!“. Wer es nicht abwarten kann, zu erfahren, wie Alexa männlich klingt, hört hier die neue Stimme im Duett mit der bekannten Version:

Die Stimme lässt sich auch in der Alexa-App ändern:

  1. Ruft die App auf dem Android-Smartphone oder iPhone auf.
  2. Wechselt in den Abschnitt „Geräte“.
  3. Wählt oben den Amazon-Echo-Lautsprecher aus, für den die Stimmeinstellung geändert werden soll. Habt ihr mehrere Amazon Echos im Haus, müsst ihr die Einstellung für jedes Gerät separat vornehmen.
  4. Tippt bei der Übersicht für das jeweilige Gerät oben auf das Zahnradsymbol.
  5. Scrollt nach unten. Ihr seht hier die Option „Alexas Stimme“.
  6. Hier könnt ihr nun zwischen „Original“ und „Neu“ auswählen.

amazon-echo-stimme

Alexa: Männliche Stimme einstellen

Auch wenn ihr die Stimme geändert habt, bleibt das Aktivierungswort mit „Alexa“ gleich. Ihr könnt es aber in eingeschränktem Rahmen anpassen. Zukünftig soll sich der Sprachassistent auch mit dem Namen „Ziggy“ aktivieren lassen. Das dürfte dann der offizielle Name für die männliche Version des Sprach-Features sein.

In den USA haben Amazon-Echo-Nutzer schon jetzt mehr Möglichkeiten, verschiedenen Stimmen einzustellen. Dabei gibt es neben den KI-Stimmen auch Promis zu hören. So kann man Antworten von Shaquille O‘Neil, Samuel L. Jackson und Melissa McCarthy bekommen. Die verschiedenen Stimmpakete müssen aber kostenpflichtig als Skill für jeweils 4,99 US-Dollar gekauft werden. Die Promi-Pakete haben zudem nicht den vollständigen Umfang von Alexa, sondern sind auf wenige Kommandos beschränkt.

Im deutschen Skill-Store gibt es zwar einige Anwendungen, mit denen man Alexa männlich oder mit einer Kinderstimme hören kann. Es handelt sich aber nicht um offizielle Methoden, die recht umständlich einzurichten sind und nicht den vollen Funktionsumfang der Sprachassistentin abdecken. Die schlechten Bewertungen zeigen zudem, dass sich der Aufwand für die Einrichtung nicht unbedingt los.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).