Mit dem Amazon Echo bekommt man ein Gerät mit der Amazon-eigenen Sprachsteuerung Alexa ins Haus. Für die optimale Nutzung des smarten Lautsprechers benötigt man ein Amazon-Konto. Doch wie sieht es mit einem Amazon-Prime-Abo aus? Kann man Amazon Echo und Alexa ohne Prime nutzen?

 
Amazon Echo
Facts 
Amazon Echo

Bei Amazon Prime handelt es sich um den kostenpflichtigen Premium-Dienst aus dem Hause Amazon. Hier verbergen sich viele Vorteile, so etwa ein schneller Versand sowie Zugang zum Musik- und Film-Streaming. Benötigt man das, wenn man sich einen Echo-Lautsprecher holen und mit Alexa sprechen will?

Amazon Echo und Alexa können auch ohne Prime-Konto genutzt werden

Für die allgemeine Nutzung eines Amazon-Echo-Lautsprechers mit Alexa wird kein Prime-Zugang vorausgesetzt. Ihr könnt mit Alexa also auch sprechen, wenn ihr kein Premium-Abo habt.

  • Die meisten Funktionen lassen sich ohne kostenpflichtiges Abo bedienen.
  • Auch ohne Amazon Prime kann man alle Skills herunterladen und installieren.
  • So könnt ihr zum Beispiel eure Smart-Home-Geräte per Sprache steuern oder mit einem anderen Amazon-Echo-Besitzer direkt über den Lautsprecher telefonieren.
  • Wer Musik hören möchte und nicht auf Amazon Prime Music oder Music Unlimited zugreifen will, kann über TuneIn auf zahlreiche Radiostationen verschiedener Genres zugreifen. Zudem kann man die verschiedenen Musik-Streaming-Dienste wie Spotify mit Alexa verbinden, um damit Musik zu hören.
  • Wer auf eine üppige Musikbibliothek zugreifen will, kann dies über Amazon Echo auch mit einem kostenpflichtigen Abo bei Spotify oder einem ähnlichen Musik-Streamingdienst tun.
  • Habt ihr einen Amazon-Echo-Show mit Display, könnt ihr zum Beispiel über YouTube und Netflix Videos schauen. Ihr benötigt den Prime-Video-Zugriff also nicht.

Zum Thema: Das sind die Kosten bei Amazon Prime. Bei uns erfahrt ihr auch, ob man Amazon Fire TV ohne Alexa benutzen kann.

Easter Eggs und lustige Antworten von Alexa Abonniere uns
auf YouTube

Alexa ohne Prime: Das sind die Einschränkungen

Bei der Nutzung von Alexa ohne Prime gibt es lediglich einige Einschränkungen:

  • Amazon-Bestellungen können nicht direkt über den Lautsprecher per Sprache aufgegeben werden.
  • Es gibt keinen Zugang zum Musikangebot bei Amazon Music.

Zwar kommt Alexa ohne „Amazon Prime“ aus. Ihr braucht aber zwingend ein Amazon-Konto. Ohne Account könnt ihr die Alexa-App nicht installieren, um den Lautsprecher einzurichten.

Was sind eure Erfahrungen mit Amazon Echo? Habt ihr einen Prime-Zugang oder nutzt ihr Alexa komplett ohne den Premium-Dienst von Amazon? Auf welche Skills könnt ihr nicht mehr verzichten?

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.