Mittlerweile lassen sich bei vielen Messenger-Apps Nachrichten verschicken, die sich nach kurzer Zeit selbst löschen. Das geht auch im Facebook-Messenger. Erfahrt hier, wie das funktioniert und was man dabei beachten sollte.

 
Facebook
Facts 

Nachrichten, die sich selbst löschen, lassen sich nur in der Facebook-Messenger-App verschicken. Im Browser gibt es die Option nicht.

Facebook Messenger: So funktioniert der Selbstlöschmodus

Nutzt ihr den Messenger auf dem Android-Smartphone oder iPhone, geht so vor, um die Nachrichten mit Selbstlöschmodus zu verschicken:

  1. Öffnet den Facebook-Messenger.
  2. Ruft einen Chat auf, in dem ihr die entsprechende Nachricht verschicken wollt.
  3. Zieht den Finger vom unteren Bildschirmrand nach oben.
  4. Haltet das Messenger-Fenster kurze Zeit oben, bis die Meldung erscheint, dass der „Selbstlöschmodus“ aktiviert wurde.
  5. Beim ersten Mal erhaltet ihr eine Beschreibung der Funktion. Lest euch die Hinweise durch und bestätigt mit „OK“.
Facebook selbstlöschender Chat
Bildquelle: GIGA

In diesem Zustand verschwinden alle Nachrichten, sobald ihr sie einmal angeschaut habt. Verlasst ihr das Gespräch, verschwindet auch die Mitteilung. Aus Sicherheitsgründen können Nachrichten bis zu einer Stunde nach ihrer Löschung an Facebook gemeldet werden, wenn dort etwas Unpassendes zu sehen oder zu lesen war. Die Nachrichten sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Das heißt, nur ihr und der Empfänger sehen den Inhalt.

Das bedeuten die Symbole beim Facebook Messenger

Die Funktion steht nur zur Verfügung, wenn man mit dem Nutzer bereits gechattet hat. Für Gruppen-Chats ist der Selbstlöschmodus nicht verfügbar.

Facebook Messenger: Selbstlöschende Nachrichten im Selbstlöschmodus aktivieren

Das Gespräch wird in den geheimen Modus geschaltet. Alle bisher verschickten Nachrichten sind nicht mehr sichtbar. Sie sind aber nicht vollständig verschwunden. Wollt ihr den Messenger wieder im normalen Modus nutzen, drückt oben auf den Button „Selbstlöschmodus deaktivieren“. Dann taucht der bisherige Chat-Verlauf auch wieder auf.

Der Selbstlöschmodus wird für jeden Chat individuell eingestellt. Nachrichten verschwinden in diesem Zustand, sobald ihr den Chat einmal geschlossen hat. Ihr könnt zwar Screenshots vom Gesprächsverlauf erstellen, allerdings wird der Absender darüber informiert. Daneben kann ein Empfänger die geheime Nachricht natürlich ohne Probleme mit einem anderen Gerät heimlich abfotografieren. Ihr solltet die Funktion also nur mit Leuten nutzen, denen ihr auch vertraut.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.