Schaut man sich Profile bei Instagram an, kann man neben den Beiträgen und Profil-Informationen auch die Abonnenten sehen. Manchmal möchte man jedoch diese Angaben nicht mit anderen teilen. In dem Fall sollte man seine Abonnenten bei Instagram verbergen.

 
Instagram
Facts 

Leider gibt es keine einzelne Option zum Verstecken der Abonnenten. Ihr könnt aber trotzdem verhindern, dass jeder sieht, wem ihr und wer euch folgt. Die reinen Zahlen lassen sich aber nicht verstecken. Ihr könnt also nicht verhindern, dass die Gesamtzahl an abonnierten Konten und Followern in eurem Profil angezeigt wird.

Abonnenten verstecken nur mit privatem Konto

Derzeit gibt es lediglich die Möglichkeit, sein Konto auf „privat“ zu stellen, um die Übersicht der Abonnenten zu verbergen. Das betrifft aber nur Nutzer, die euch nicht folgen. Eure Follower haben immer Zugriff auf die Übersicht eurer Abos. Anders als zum Beispiel bei der Freundesliste in Facebook gibt es keine individuelle Einstellung für die Sichtbarkeit der Abonnenten. Mit einem privaten Profil könnt ihr aber selbst bestimmen, wer euch folgen darf.

Ihr könnt so zudem nur die komplette Follower-Liste vor Nutzern verstecken, die euch nicht folgen. Einzelne Einträge lassen nicht vor anderen verstecken. In dem Fall müsst ihr dem Account ganz entfolgen, damit das Abo nicht in eurem Profil angezeigt wird.

Einsteiger-Tipps für Instagram Abonniere uns
auf YouTube

Tipp: Wir zeigen euch auch, wie man bei Instagram Bilder verstecken kann.

Instagram: Konto umstellen und Abonnenten vor anderen verbergen

Mit einem privaten Konto schränkt ihr die öffentliche Sichtbarkeit für andere bei Instagram ein. Ihr könnt zudem so selbst bestimmen, welche Accounts euch folgen und somit Bilder, Videos und auch die Übersicht der Abonnenten sehen. So aktiviert ihr die Einstellung:

  1. Öffnet Instagram und drückt auf euer Profilbild rechts unten.
  2. Tippt anschließend auf die drei Balken rechts oben.
  3. Ruft die Einstellungen auf.
  4. Wechselt in den Abschnitt „Privatsphäre“.
  5. Schiebt ganz oben den Regler bei „Privates Konto“ nach rechts.

Mit einem privaten Konto habt ihr es selbst in der Hand, welche Nutzer eure Beiträge und Inhalte bei Instagram sehen dürften. Fügt nur vertrauenswürdige Personen zu euren Kontakten hinzu und schließt alle anderen Teilnehmer aus, die weder eure Fotos und Videos, noch eure Abonnenten-Liste sehen sollen.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.