Was heißt eigentlich „Moruk“? In den Kommentarspalten von YouTube, bei WhatsApp, Facebook und anderen sozialen Medien taucht der Begriff immer wieder auf. Natürlich ohne eine Erklärung, was eigentlich die Bedeutung von Moruk ist. GIGA erklärt, was das Wort heißt und wie ihr darauf reagieren solltet.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

„Moruk“ ist kein reiner Online-Begriff, sondern hat sich aus der Rap- und Jugendsprache entwickelt. Einen ähnlichen Weg haben Wörter wie „Para“ oder „Piç“ gemacht. Waren die Begriffe zunächst häufig auf „der Straße“ zu hören, liest man sie inzwischen auch sehr häufig im Netz. So kommt es, dass auch Moruk häufig in Chats, bei Facebook oder in Kommentarspalten auftaucht.

Was heißt Moruk? Bedeutung auf Deutsch leicht erklärt

Moruk stammt aus der türkischen Sprache und ist ein umgangssprachlicher Ausdruck, der häufig unter Freunden und engen Bekannten verwendet wird. Eine eindeutige Übersetzung ins Deutsche gibt es nicht. Das Wort wird mehr oder weniger scherzhaft vor allem als Ausdruck für einen alten „Greis“ oder „alten Knacker“ verwendet.

Auf Deutsch wird Moruk in etwa mit „Alter“, „Kollege“ oder „Bruder“ übersetzt. Man benutzt das Wort also in einem Zusammenhang, in dem man auch „Alter“ sagen würde. Typische Sätze mit Moruk sind beispielsweise:

  • „Ey, Moruk, wie geht's?“
  • „Komm jetzt endlich, Moruk!“
  • „Moruk, wie siehst du heute schon wieder aus?“

Dieser Ausdruck hat eine schlimmere Bedeutung als „Moruk“:

„Moruk“ ist aber eher ironisch und abwertend oder spaßeshalber beleidigend gemeint. Es ist also nicht gleichzusetzen mit freundschaftlichen Begriffen wie „Digga“ oder „Bro“. Manchmal wird es auch einfach nur als Platzhalterwort ohne Bedeutung benutzt, um eine Aussage einzuleiten oder verlängern.

Einige Theorien besagen, dass das Wort ursprünglich noch älter ist und eigentlich einmal einen sehr alten Menschen bezeichnete. Ein vergleichbares Wort im Deutschen wäre etwa „Tattergreis“ oder „alter Knochen“.

Natürlich begegnen einem noch ganz andere Sachen, wenn man regelmäßig online kommuniziert. Schaut euch diese völlig verrückten Chatverläufe in WhatsApp an:

Ist das türkische Wort Moruk eine Beleidigung?

Im Unterschied zu Kraftausdrücken wie „AMK“ ist Moruk keine eindeutige Beleidigung. Es handelt sich um einen Ausruf, der sowohl in positiven als auch in negativen Situationen verwendet werden kann. Auch im Deutschen wird ein Wort wie „Alter“ häufig unter Freunden oder Bekannten benutzt. Unter Freunden wird es also einfach verwendet, um sich gegenseitig aufzuziehen. Man kann damit aber auch durchaus eine unliebsame Person beschimpfen. Natürlich ist es immer noch ein Slang-Ausdruck. Beim nächsten Vorstellungsgespräch solltet ihr es also eher nicht benutzen. Einige Beispiele für die Verwendung des Worts findet ihr bei Twitter:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Auch in Rap-Songs hört man den Begriff immer wieder, zum Beispiel in diesen „Bangern“:

  • Moruk ich spiel‘ Okey, sitz‘ im Kaffee, zocke Okey. („Okey“ von Eko Fresh)
  • Normal, Moruk, ich bin nicht ohne Grund Kurde. Josh, hau den Beat rein. („Musketiere“ von KC Rebell)
  • Sag mir Bescheid, wenn du Probleme hast, ich lasse es regeln. Moruk, ich lasse es regnen, Moruk, ich lass es jetzt schneien. („Intro – Summer Cem wird ein Star“ von Summer Cem)

Bei uns findet ihr die Übersetzungen für viele weitere Begriffe. So erklären wir euch unter anderem, was Wallah, Hamdullah oder Cyka Blyat bedeuten.

Wie gut kennst DU dich mit der Jugendsprache aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.