Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Safari: Keine sichere Verbindung zum Server – was tun?

Safari: Keine sichere Verbindung zum Server – was tun?

© IMAGO / NurPhoto
Anzeige

Beim Versuch, eine Webseite auf dem iPad oder iPhone zu öffnen, kann eine Fehlermeldung mit dem Inhalt „Seite kann nicht geöffnet werden, da Safari keine sichere Verbindung zum Server herstellen konnte“ erscheinen. Was kann man in solchen Fällen tun?

Taucht die Meldung auf, bleibt der Bildschirm schwarz. Die Seite wird nicht geöffnet und es gibt keine Option, mit der man etwas ändern könnte.

Anzeige

Safari: Seite lässt sich nicht öffnen – „keine sichere Verbindung“?

Der Apple-Browser Safari hat in iOS und iPadOS einige Sicherheitseinstellungen, die Nutzer vor betrügerischen und gefährlichen Inhalten schützen sollen. Taucht die Meldung „Safari kann keine sichere Verbindung zum Server herstellen“ auf, liegt vermutlich ein Problem bei der Zielseite vor. Es fehlt dann zum Beispiel ein SSL-Zertifikat, das die Vertrauenswürdigkeit einer Seite anzeigt. Kann man daran etwas ändern?

Anzeige
  • In einigen Fällen kann man einen Button auswählen, über den sich die Seite auf eigene Gefahr öffnen lässt. Die Option ist aber nicht immer vorhanden.
  • Manchmal kann man den Fehler auch an den Webseiten-Betreiber mit einem entsprechenden Button melden, damit etwaige Sicherheitsfehler beseitigt werden.
  • Fehlen diese Möglichkeiten, lässt sich die Seite nicht so einfach in Safari öffnen. Ihr könnt es dann mit einer anderen Browser-App auf dem iPhone oder iPad versuchen. (Zum Thema: „Dies ist keine sichere Verbindung in Chrome: Lösung“)
5 iOS-Einstellungen, die du sofort ändern solltest Abonniere uns
auf YouTube

Safari kann keine sichere Verbindung aufbauen?

Wollt ihr keine neue Anwendung installieren, helfen manchmal auch diese Methoden, um die Seite zu öffnen:

  • Löscht den Cache und die Cookies im Safari-Browser.
  • Stellt sicher, dass das Datum und die Uhrzeit an eurem Gerät richtig eingestellt sind.
  • Ändert die Einstellungen für den DNS-Server an eurem Gerät. Steuert dafür den Bereich „Netzwerk“ in den Einstellungen an. Im Abschnitt „DNS“ entfernt ihr gegebenenfalls vorhandene Einstellungen. Über das „+“-Symbol gebt ihr dann 8.8.8.8 als primären DNS und 8.8.4.4 als sekundären DNS ein. Startet Safari neu und versucht die Seite erneut zu öffnen.
Anzeige

An anderer Stelle geben wir weitere Tipps, wenn sich Webseiten in Safari nicht mehr öffnen lassen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige