Windows 7 ohne CD auf Werkseinstellungen zurücksetzen – so geht's

Robert Schanze 5

Wenn ihr die Windows-7-Installations-CD nicht mehr findet, könnt ihr Windows 7 auch ohne zurücksetzen. Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.

Windows 7 zurücksetzen: Vorher eure Dateien sichern

Wenn ihr eure eigenen Dateien benötigt, solltet ihr diese unbedingt auf eine externe Festplatte sichern. Wenn ihr Windows 7 auf Werkseinstellungen zurücksetzt, werden alle eure Dateien und Einstellungen gelöscht.

Methode 1: Windows 7 ohne CD auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Falls euer Computer-Hersteller auf eurem PC die Windows-7-Installatationsdateien abgelegt hat, könnt ihr Windows 7 wie folgt zurücksetzen:

Schritt 1: Öffnet das Startmenü und klickt auf „Systemsteuerung“.

Schritt 2: Klickt auf „System und Sicherheit“.

Schritt 3: Klickt auf „Sichern und Wiederherstellen“.

Schritt 4: Klickt unten auf den Schriftzug „Systemeinstellungen auf dem Computer wiederherstellen“.

Bild: GIGA

Schritt 5: Klickt auf „Erweiterten Wiederherstellungsmethoden“.

Schritt 6: Klickt auf „Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen“ und folgt den Anweisungen.

Falls euch stattdessen die Option „Windows neu installieren (Windows-Installationsdatenträger erforderlich)“ angezeigt wird, funktioniert diese Methode bei euch nicht.

Methode 2: Windows 7 im Recovery-Modus auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Viele Hersteller integrieren ihre eigenen Wiederherstellungsoptionen in den PC oder Laptop. Die folgende Anleitung kann etwas von euren Menüpunkten abweichen, die Vorgehensweise ist aber stets ähnlich:

  1. Während der Rechner hochfährt, seht ihr am Bildschirmrand einen Hinweis, dass ihr durch Drücken einer F-Taste in den Recovery-Modus gelangt. Drückt diese – meistens ist es die Taste F11 oder F9.
  2. Drückt die Taste sehr schnell. Fährt der PC normal hoch, müsst ihr ihn neustarten und das Ganze nochmal probieren.
  3. Wählt im Recovery-Modus den Punkt „Wiederherstellung“ aus.
  4. Unter Umständen werdet ihr aufgefordert, Peripherie-Geräte wie Tastatur und Maus vom Rechner zu entfernen.
  5. Bestätigt den Vorgang, um Windows 7 auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Methode 3: Eigene Recovery-CD erstellen

Funktionieren obige Methoden nicht, könnt ihr versuchen eine eigene Recovery-CD zu erstellen, mit der ihr Windows 7 dann einfach neu installiert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung