Tim Cook: Prêt-à-porter statt Haute Couture

Sven Kaulfuss

Der Apple-CEO und Nachfolger von Steve Jobs gilt als Zahlenmensch. Vernunft bestimmt sein Leben, Extravaganz möchten auch wir ihm infolgedessen nicht unterstellen. Der „Koch“ isst gern daheim und bleibt wahrscheinlich auch bei der Wahl des passenden Autos heimatverbunden. Spritschleudern mag er nicht, ein fetter SUV wäre unpassend. Besser: Eine typische amerikanische Familienkutsche.

Unsere Auto-Empfehlung für Tim Cook: Ford Fusion (bei uns als Mondeo bekannt)
Soundtrack-Empfehlung für den Arbeitsweg: The River von Bruce Springsteen

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Das bessere iPhone 11: Warum Apple sich dieses Handy ganz genau anschauen sollte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung