Eddy Cue: Bahn statt Auto

Sven Kaulfuss

Eddy, Eddy, Eddy… beim bestem Willen können wir uns kein Automobil vorstellen, dass dem Senior Vice President Internet Software and Services gerecht wird. Da hilft ihm auch nicht der Sitz im Verwaltungsrat bei Ferrari. Salopp gesprochen: Mr. Cue bevorzugt eher den öffentlichen Nahverkehr. Ein Kandidat für die Bahncard – wenn es sie denn in Kalifornien gäbe.

Unsere Auto-Empfehlung für Eddy Cue: Keine (siehe text)
Soundtrack-Empfehlung für den Arbeitsweg: Auf de Schwäb’sche Eisenbahne

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Das bessere iPhone 11: Warum Apple sich dieses Handy ganz genau anschauen sollte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung