Facebook: Account gehackt - So rettet ihr euer Profil

Selim Baykara 1

Euer Facebook-Account wurde gehackt und euer digitales Alter-Ego fängt auf einmal an fremde Gruppen mit nervigen Nachrichten zuzuspammen und Links zu zweifelhaften Videos zu verbreiten? Eine peinliche Angelegenheit, allerding muss das nicht zwangsweise heißen, dass ihr keinen Zugriff mehr auf euren Facebook-Account erhaltet. Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten es gibt und wie ihr euch am besten verhaltet, wenn euer Facebook-Account gehackt wurde.

Videoanrufe in Facebook Messenger.

Facebook-Account gehackt: Facebook warnt Nutzer mit neuem Security-Feature

Das soziale Netzwerk Facebook testet derzeit ein neues Sicherheits-Feature, das euch direkt benachrichtigt, wenn jemand versucht euren Account zu kopieren, so die Webseite Mashable. Erstellt jemand einen anderen Account mit dem gleichem Namen und /oder dem gleichem Profilbild , sendet euch Facebook einen Hinweis mit der Frage, ob der Account euch selbst gehört oder ob jemand anderes versucht, die eigene Identität zu nutzen.

Anschließend habt ihr die Wahl den betreffenden Account zu markieren – danach geht es geht es zu einer manuellen Sicherheits-Überprüfung durch Facebook. Der Benachrichtigungs-Prozess läuft dabei zwar vollautomatisiert ab, die anschließende Überprüfung wird aber manuell vom Facebook-Sicherheits-Team durchgeführt. Derzeit steht das Feature bereits in 75% aller Länder zur Verfügung – Facebook plant aber die Funktion „in naher Zukunft noch weiter zu expandieren“, so Antigone Davis, Head of Global Safety bei Facebook.

Daneben gibt es noch zwei weitere neue Funktionen:

  • Foto-Checkup gibt euch einen Überblick über die Einstellungen zu Bildern. Dadurch könnt ihr schnell sehen, mit wem die Bilder tatsächlich geteilt werden – außerdem könnt ihr die Einstellungen auch gleich anpassen.
  • Die zweite Neuerung betrifft intime oder private Bilder, die nicht mit eurem Einvernehmen veröffentlicht wurden. Opfer sollen jetzt eine einfachere Möglichkeit erhalten entsprechende Vorfälle zu melden.
  • Außerdem stellt euch Facebook Links zu externen Stellen bereit, die  euch eventuell helfen können.

Facebook Bilder Sicherheit

Facebook-Stalking: Dieses Tool weiß (fast) alles über dich

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Die besten Halloween-Sprüche zur Hexennacht, für WhatsApp, Facebook & Co.

Facebook-Account gehackt – daran erkennt man es

Dass euer Facebook-Zugang gehackt wurde, erkennt ihr relativ einfach daran, dass mit eurem Account Nachrichten gepostet und Sachen geliket wurden, für die ihr nicht verantwortlich seid. Möglicherweise machen euch auch eure Freunde auf Facebook darauf aufmerksam, weil sie bemerken, dass ihr plötzlich merkwürdige Werbebotschaften postet oder Links zu fragwürdigen Seiten teilt. In diesen Fällen sollten die Alarmglocken bei euch schrillen, da euer Account mit großer Wahrscheinlichkeit gehackt wurde.

Hier einige Gründe, warum es dazu überhaupt kommen kann:

  • Ihr habt euch Schadsoftware, z.B. einen Trojaner eingefangen, der das Facebook-Passwort ausgelesen und an eine unbefugte Person weitergeleitet hat.
  • Ihr habt Seiten oder Anwendungen auf Facebook aufgerufen, die euer Passwort auslesen.
  • Ihr habt das Passwort einem Bekannten verraten und dieser hat sich mit euren Zugangsdaten eingeloggt.

Mehr Infos zum Thema findet ihr in diesem Artikel: Facebook Account hacken: Was geht, was geht nicht? Was auch immer der Grund dafür ist: Wenn euer Facebook-Profil gehackt wurde, müsst ihr nicht verzweifeln. Euch stehen verschiedenen Möglichkeiten offen, je nachdem ob ihr noch Zugriff zu eurem Account habt oder nicht.

Hinweis: Solltet ihr bemerken, dass etwas mit eurem Account nicht stimmt und ihr den Verdacht habt, dass er gehackt wurde, solltet ihr umgehend handeln und die folgenden Schritte einleiten.

Facebook-Account gehackt aber noch Zugriff – Handynummer und Email sofort ändern

Wenn euer Facebook-Zugang gehackt wurde ihr aber noch Zugriff zu eurem Profil habt, könnt ihr euren Account relativ einfach retten – zuviel Zeit solltet ihr euch damit aber nicht lassen, da der Hacker jederzeit die Zugangsdaten ändern kann. So stellt ihr euren Account wieder her:

  1. Loggt euch in euren Facebook-Account ein.
  2. Klickt auf den folgenden Facebook-Link: Damit könnt ihr euren Account sichern und das Passwort ändern.
  3. Wählt ein neues Passwort.
  4. Klickt dann oben links auf den Menüpunkt „Profil bearbeiten“.
  5. Überprüft auf der folgenden Seite jetzt, ob nur eure eigene oder zusätzlich eine fremde Email-Adresse mit eurem Account verknüpft ist: Ist das der Fall löscht ihr die fremde Email-Adresse umgehend.
  6. Das gleiche macht ihr mit der verknüpften Handynummer: Solltet ihr eine fremde Nummer finden, löscht ihr diese sofort.
  7. Klickt dann auf das Zahnrad-Symbol rechts oben, um die Facebook-Sicherheitseinstellungen zu bearbeiten.
  8. Wählt dann Einstellungen> Sicherheit: In dem neuen Menü könnt ihr einstellen, dass ihr per Email informiert werdet, sobald sich eine andere Person in euren Account einloggt.

Damit habt ihr euren alten Account wiederhergestellt – in der Folge solltet ihr genau überprüfen, was der Hacker alles mit eurem Account angestellt hat. Alles was nicht direkt von euch stammt (Beiträge, Likes etc.) solltet ihr umgehend löschen. Prüft im Bereich „Zahlungen) außerdem, ob mit eurem Account Apps gekauft wurden: Ist das der Fall solltet ihr das sofort an Facebook melden. Lest dazu diesen Artikel: Facebook Deutschland: Kontakt aufnehmen – Hier gibt es Hilfe bei Problemen.

Facebook: Android-App-Update bringt verwirrende Verknüpfungen Bild

Facebook-Account gehackt und kein Zugriff mehr

Wenn der Facebook-Account gehackt wurde und ihr keinen Zugriff mehr habt, ist die Sache etwas komplizierter, da ihr euch nicht mehr mit euren Zugangsdaten einloggen könnt. Auch hier ist aber nicht alle Hoffnung verloren, da man sich gegebenenfalls noch mit seiner Email-Adresse, die bei der Anmeldung bei Facebook erstellt wurde, einloggen kann.

  • Facebook sendet immer eine E-Mail, sobald das Passwort geändert bzw. ein neue E-Mailadresse eingetragen wird. In dieser Mail findet ihr einen Link, über den ihr alle Änderungen rückgängig machen könnt.
  • Alternativ könnt ihr auch das Passwort zurückzusetzen, indem ihr auf der Facebook-Startseite auf Passwort vergessen klickt,

Wenn der Hacker zusätzlich zu dem Facebook-Account auch euer Email-Konto übernommen hat, verhaltet ihr euch einfach so, als ob ihr euer Passwort vergessen habt. Ihr müsst euren Account-Namen angeben und könnt euch das Passwort an eine alternative Email-Adresse senden lassen – danach dauert es ungefähr 24 Stunden bis der Account wieder freigegeben wird.

Wenn gar nichts geht: Anzeige und Hack bei Facebook melden

Wenn alle obigen Schritte nicht funktionieren, bietet Facebook noch eine letzte Methode, um einen gehackten Account zu retten. Unter dem folgenden Facebook-Link zur Rettung von gehackten Accounts könnt ihr euch mit eurem alten Passwort anmelden und ein übernommenes Konto melden. Folgt einfach den Anweisungen auf der Seite – wenn alles gut geht, seid ihr nach kurzer Zeit wieder im Besitz eures Facebook-Accounts.

Wir zeigen euch auch, was ihr machen könnt, wenn euer Facebook-Profil geklont wurde.

Bildquellen: Facebook

Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert eine Reform des Steuersystems: Sie spricht von „Bepreisung von Daten“ und zielt damit auf Internetkonzerne, die mit Nutzerdaten Geld verdienen. Sind Daten der Rohstoff der Zukunft und was ist von diesem Vorschlag zu halten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox oder einfach Firefox ist der Name eines der wichtigsten und am häufigsten benutzten Internetbrowsers unserer Generation. Der freie Webbrowser lässt sich heute nicht mehr aus dem Alltag unserer Internet-affinen Gesellschaft wegdenken und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der schlaue Feuerfuchs stets verbessert wird.
    Jonas Wekenborg 8
* Werbung