WhatsApp-Emojis jetzt noch einfacher finden mit Texteingabe

Simon Stich

Emojis gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Jetzt gibt es in der Android- und Web-Variante von WhatsApp auch die Möglichkeit, Emojis per Texteingabe zu finden.

WhatsApp-Emojis jetzt noch einfacher finden mit Texteingabe

Die Entwickler von WhatsApp haben derzeit wohl einen echten Lauf. Nahezu täglich berichten wir über neue Funktionen. Da wäre zum Beispiel der versteckte Audio-Recorder, mit dem die Aufnahme komfortabler wird – oder die neuen Fotofilter, die erst vor wenigen Tagen implementiert wurden. Die neue Funktion zum einfacheren Einfügen von Emojis dient dabei eher der Zeitersparnis. Noch mehr Tipps rund um die Nutzung von WhatsApp gibt es übrigens in unserem kleinen Video:

Top-WhatsApp Tricks, die man kennen sollte!

WhatsApp-Emojis über Text: So funktioniert’s

Emojis werden bei WhatsApp natürlich ganz klassisch über den Button links neben dem Textfeld eingefügt. Dort sind sie bekanntlich nach Kategorien sortiert und auch eine Liste der zuletzt eingefügten Bilder steht zur Verfügung. Emojis lassen sich aber auch per Texteingabe hinzufügen – das kann durchaus schneller sein als sich durch die Menüs zu hangeln. Einfach einen Doppelpunkt in das Eingabefeld schreiben und die Bezeichnung des Emojis hinterher, ohne Leerzeichen:

Bei „:lol“ zum Beispiel listet uns WhatsApp dann alle lachenden Emojis auf – und den Lollipop. Mit anderen Symbolen funktioniert das natürlich auch, so lassen sich mit der Eingabe „:cat“ alle Katzenbilder auflisten, was mitunter fixer zu bewerkstelligen ist als die Tierkategorie der Emojis zu durchwühlen.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 Momente aus WhatsApp-Gruppenchats, die einfach nur nerven.

Feature bei Android und im Web-Client

Die Texteingabe zum Einfügen von Emojis ist derzeit in der Android- und Web-Version des Messengers verfügbar. iOS hat die Funktion noch nicht implementiert, doch auch das dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein.

Quelle: Cashys Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link