Auch der aktuell stattfindenden TwitchCon 2016 haben Twitch und Amazon, denen der Streaming-Dienst seit 2014 gehört, den neuen Dienst Twitch Prime vorgestellt. Der bietet Dir diverse Vorteile auf beiden Seiten.

 

Twitch

Facts 
Twitch Prime Trailer englisch

Vor knapp zwei Jahren kaufte der Online-Versandriese Amazon überraschend die Videospiel-Streaming-Seite Twitch und ließ vorerst alles weitestgehend unverändert. Im Rahmen der TwitchCon 2016 sollte sich das allerdings ändern. Dort wurde jetzt mit Twitch Prime die Frucht dieser Übernahme vorgestellt und umgehend gestartet. Wie der Name bereits verrät, ist Twitch Prime ein neuer Dienst auf Basis des bekannten Amazon Prime, womit Du beim Händler diverse Vorteile erhalten kannst. Die werden jetzt erweitert und um neue Angebote für Twitch ergänzt. Darauf zugreifen kannst Du, ohne weitere Kosten, wenn du die jeweiligen Konten über den neuen Reiter „Twitch Prime“ in den Twitch-Profileinstellungen verbindest und entweder ein Amazon Prime-Abo abschließt oder bereits Mitglied bist. Laufzeit und Kosten richten sich nach Amazon Prime.

Irreführende Angebote: Weshalb ihr bei Amazon oft draufzahlt

Mit Twitch Prime erhältst Du diverse Vorteile, darunter einige Features, die zuvor nur über Twitch Turbo verfügbar waren. Dazu gehört das werbefreie Ansehen von Streams und Aufzeichnungen, Ingame-Loot für einige Spiele, Zugriff auf die neue Hearthstone-Heldin Tyrande Whisperwind, das neue Indie-Spiel Streamline als Geschenk und Rabatt auf Amazon. Letzterer beträgt hierzulande 2 Euro (in den USA 20 Prozent) für neue und kommende Spiele, die in physischer Form über Amazon gekauft werden.

Bilderstrecke starten(29 Bilder)
28 Skandale von YouTubern und Streamern, die uns 2019 aus den Socken gehauen haben

Das sind die Vorteile mit Twitch Prime

Auf Twitch

  • Keine Werbung
  • 60 Tage Videospeicher
  • Jeden Monat kostenloses Ingame Loot:
  • Bis 6. November: Kostenloser Zugriff auf die Hearthstone-Heldin Tyrande Whisperwind
  • Bis 1. November: Das Indie-Spiel Streamline als Gratis-Download
  • Emotes und Chat-Abzeichen
  • Ein beliebiges kostenloses Kanalabonnement alle 30 Tage (die Streamer werden weiterhin normal ausbezahlt)

Auf Amazon

  • 2 Euro Rabatt auf alle neuen und kommenden physischen Spiele auch als Collector's Edition
  • Alle Amazon Prime-Vorteile
  • 30 Tage kostenloses Probe-Abo (danach 49 Euro im Jahr)

Wenn Du in den kommenden Tagen etwas Gutes tun möchtest, kannst Du Dein Twitch Prime noch bis zum 5. Oktober aktivieren und am GameChanger Charity-Event teilnehmen. Pro 100.000 Abonnements eines beliebigen Kanals 100.000 Dollar an GameChanger spenden, eine Organisation, die Kinder mit unheilbaren Krankheiten und deren Familien unterstützt, bi eine Million Dollar erreicht wurden. Das gilt auch, wenn Du das kostenlose Abo verwendest.

Aktuell ist Twitch Prime mit sofortiger Wirkung nur in Deutschland, den USA, Kanada, Großbritannien, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien und Spanien verfügbar. Andere Länder wie die Schweiz, die Niederlande oder Dänemark könnten folgen. Eine ausführliche FAQ zu Twitch Prime findest Du auf dem Twitch Blog. Neue Turbo-Abonnements werden allerdings nicht mehr abgeschlossen.

Hier erfährst Du alles zu Twitch Prime

Quelle: Twitch

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Schabel
Marco Schabel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?