Manche Videos mit erotischem oder brutalem Inhalt sperrt YouTube durch eine Altersbeschränkung. Ihr müsst euch aber nicht extra anmelden, um die Videos anzuschauen. Wir zeigen, wie ihr die Altersbeschränkung ohne Anmeldung umgeht.

 

YouTube

Facts 

Wer ein Video auf YouTube hochlädt, kann entscheiden, ob der gezeigte Inhalt für Kinder und Jugendliche oder ausschließlich für Erwachsene zugänglich sein soll. Wer sich unangemeldet so ein Video anschauen möchte, sieht dann den Hinweis, dass man doch sein Alter bestätigen soll. Ihr seht die Meldung aber auch, falls ihr bereits eingeloggt sein solltet. Man kann dann sein Alter bestätigen oder die Abfrage umgehen.

Altersbeschränkung umgehen

Grundsätzlich könnt ihr eine VPN-Verbindung über die USA einrichten. Dadurch wirkt es so, als ob ihr in den USA am Rechner sitzt. Das Ganze funktioniert deshalb, weil ihr eure Person in den USA bei YouTube nicht mit Kreditkarte oder anderen Papieren identifizieren müsst. Hier erklären wir, was ein VPN genau ist.

Bevor man dieses Video sehen kann, muss man auf YouTube erst sein Alter bestätigen. Bild: GIGA
Bevor man dieses Video sehen kann, muss man auf YouTube erst sein Alter bestätigen. Bild: GIGA

Frühere Methoden, um die Altersbeschränkung zu umgehen, funktionieren nicht mehr. Zumindest nicht, wenn man die Videos direkt auf YouTube anschauen möchte.

YouTube: Alter bestätigen

Ihr könnt euch die VPN-Einrichtung auch sparen, indem ihr euer Alter auf YouTube bestätigt. Dafür braucht ihr aber eine Kreditkarte oder einen „amtlichen Ausweis“ (Pass, Personalausweis, ...).

  1. Klickt unter der Meldung „Alter bestätigen“ auf den Button „BESTÄTIGEN“.
  2. Unter Umständen müsst ihr euch vorher noch mit eurem Google- bzw. YouTube-Konto einloggen.
  3. Wählt aus, ob ihr euer Alter per Kreditkarte oder Pass/Personalausweis bestätigen möchtet.
  4. Folgt dann den Anweisungen am Bildschirm.
  5. Falls ihr in eurem Google-Account ein falsches Datum hinterlegt habt, könnt ihr das in den Google-Account-Einstellungen korrigieren.
Wählt aus, wie ihr euer Alter bestätigen möchtet. Bild: GIGA
Wählt aus, wie ihr euer Alter bestätigen möchtet. Bild: GIGA

Was ist die YouTube Altersbeschränkung?

  • Durch die Altersbeschränkung sollen Minderjährige nicht-jugendfreie Videos nicht ansehen können.
  • Daher fordert euch YouTube vor dem Abspielen auf, euch anzumelden, um euer Alter zu bestätigen.
  • Wer allerdings ein falsches Alter auf YouTube angegeben hat, kann auch so die Altersbeschränkung für Minderjährige umgehen.

Es gibt übrigens auch ein Team, das sich darum kümmert, Videos mit einer Altersbeschränkung zu versehen, falls der Uploader das vergessen haben sollte.

Wann wird ein YouTube-Video altersbeschränkt?

  • Die Altersbeschränkung auf YouTube greift grundsätzlich bei sexuell andeutenden Inhalten und Nacktheit, wobei diese Grenze schon sehr aufgeweicht wurde.
  • Aber auch bei Gewaltinhalten, egal ob real oder fiktiv, greift die Altersbeschränkung.

Wie gut kennst du die YouTuber (Quiz)?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).