Wer den Adobe Reader nicht benötigt, kann diesen ganz einfach und gefahrlos von seinem Computer deinstallieren bzw. löschen. Wie das funktioniert, zeigen wir euch hier.

Winload Adobe Reader Video Overview

Der Adobe Reader ist kein fester Bestandteil von Windows und kann, insofern ihr euch keine PDF-Dateien anschaut wollt und die Anwendung somit nicht benötigt, von eurem Computer deinstalliert werden. Im Regelfall erfolgt die Deinstallation ohne Probleme und kann ganz einfach über die Systemsteuerung von Windows durchgeführt werden.

Adobe Reader löschen

  1. Um den Adobe Reader löschen zu können, müsst ihr zunächst einmal die Systemsteuerung aufrufen.
  2. Klickt dazu auf das Windows-Symbol und wählt dort die Option „Systemsteuerung“.
  3. Wählt anschließend den Punkt „Programme und Funktionen“, um die Liste aller installierter Anwendungen zu öffnen.
  4. Sucht in der Liste nach „Adobe Reader“.
  5. Führt auf den Eintrag einen Doppelklick durch und befolgt den Deinstallationsassistenten.
  6. Fertig! Jetzt ist der Adobe Reader deinstalliert.

 

Zum Thema: Adobe ID erstellen – so gehts!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.