Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. YouTube Playables: Was ist das? Kosten, Inhalte & Anmeldung

YouTube Playables: Was ist das? Kosten, Inhalte & Anmeldung

© IMAGO / Rüdiger Wölk

Die Macher von YouTube erweitern die Video-Plattform regelmäßig mit neuen Funktionen. Ende 2023 wurde das „Playables“-Programm vorgestellt. Worum handelt es sich dabei? Wie kann man sich anmelden? Und fallen dafür Kosten an?

 
YouTube
Facts 

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist „Playables“ der Versuch, einen Gaming-Bereich in der Video-Plattform aufzubauen. Etwas Ähnliches hat Netflix bereits in seinem Streaming-Abonnement integriert. Zum Start ist eine Anmeldung bei „YouTube Playables“ nur in den USA möglich. Ob und wann der Dienst in Deutschland starten soll, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Anzeige

Kosten & Inhalte

„YouTube Playables“ ist ein eigener Bereich in der YouTube-App auf Smartphones sowie in der Browser-Version der Video-Plattform. Dort sind klassische Gaming-Apps wie „Angry Birds Showdown“, State.io, Words of Wonders, Stack Bounce, 8 Ball Billards Classic und andere Arcade-, Rätsel und Geschicklichkeitsspiele gesammelt. Aktuell gibt es dort 37 Mini-Spiele. Der Fokus liegt also auf „Casual Games“.

Anzeige
  • Der Zugang ist kostenpflichtig. Der Login in „YouTube Playables“ ist für alle Nutzer möglich, die das „YouTube Premium“-Abonnement abgeschlossen haben.
  • Die Spiele sind im Premium-Zugang enthalten, für Abonnenten fallen dafür also nicht noch weitere Kosten an.
  • Ein Download der Spiele ist nicht notwendig, die Games lassen sich direkt innerhalb der YouTube-App beziehungsweise im Browser starten.

YouTube Playables: Was ist das?

Bislang wird für das Spiele-Angebot eine Verfügbarkeit bis zum 28. März 2024 angezeigt. Möglicherweise handelt es sich dabei um den Zeitraum für eine Testphase des „Playables“-Angebots. Was danach passiert, ist noch unbekannt. Google könnte das Angebot dann aber zum Beispiel bei großem Interesse mit Zusatzkosten versehen oder aber wie unter anderem bereits den Stadia-Dienst auch einfach wieder schließen.

Anzeige
YouTube-Dislikes wieder sichtbar machen – TECHtipp
YouTube-Dislikes wieder sichtbar machen – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

An anderer Stelle zeigen wir euch die Kosten und weiteren Inhalte, auf die man mit dem YouTube-Premium-Zugang zugreifen kann.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige