„IP-Adresse konnte nicht abgerufen werden“ - Lösung für Android-WLAN

Thomas Kolkmann 3

Wenn sich euer Android-Gerät nicht mehr mit dem WLAN verbinden will und die Fehlermeldung „IP-Adresse konnte nicht abgerufen werden“ anzeigt, kann das verschiedene Gründe haben. Wir haben euch in diesem Ratgeber einige Lösungsansätze und die Möglichkeiten, die Quelle des Problems auszumachen, zusammengetragen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
WLAN am Smartphone: Die gängigsten Probleme und Lösungen.

Die häufigsten Ursachen

IP Adresse konnte nicht abgerufen werden Android Titelbild
Häufig steckt ein ganz banaler Grund hinter der leicht kryptischen Meldung: Der WLAN-Dienst des Routers hat sich aufgehängt. Dies lässt sich für gewöhnlich mit einem Neustart des Routers beheben. Das könnt ihr ganz einfach durch das Abziehen des Netsteckers für 5 Sekunden bewerkstelligen. Nach dem Einstecken solltet ihr einige Minuten warten, bis der Router erneut die Internetverbindung hergestellt und alle Dienste gestartet hat.

Wenn euer Android-Gerät auch danach die Meldung „IP-Adresse konnte nicht abgerufen werden“ bei dem Versuch eine WLAN-Verbindung aufzubauen anzeigt, solltet ihr auch das Smartphone oder Tablet neustarten. Auch hier können sich verschiedene Dienste aufgehängt haben, die den Fehler auslösen können und nach einem Neustart wieder ordnungsgemäß laufen sollten.

Fehler-Quelle ausmachen

Wenn auch nach einem Neustart beider Geräte, nach wie vor keine WLAN-Verbindung herzustellen ist, solltet ihr als nächstes die Fehler-Quelle ausmachen. Liegt das Problem am Router oder am Android-Gerät? Um das herauszufinden, versucht Folgendes:

Das WLAN mit den beliebtesten Repeatern erweitern | Amazon *

Probleme am Router beheben

In den meisten Fällen ist der Router die Ursache für ein WLAN-Problem. Dabei können verschiedene Faktoren dazu führen, dass der WLAN-Dienst versagt. Wir haben euch hier einige mögliche Probleme und Lösungsansätze zusammengetragen:

  • Ist der Router auf dem aktuellsten Stand? Begebt euch auf die Benutzeroberfläche und installiert mögliche Updates.
  • Ein automatisches Update kann ebenso zum Internet- bzw WLAN-Ausfall führen. In dem Fall könnt ihr den Router auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

    FRITZ!Box zurücksetzen Easybox zurücksetzen

  • Im Ereignisprotokoll der meisten Router findet ihr darüber hinaus detaillierte Fehlermeldungen, nach deren Lösung ihr dann suchen könnt.
  • In seltenen Fällen kann auch ein defektes Netzteil das WLAN-Problem verursachen, wenn dieses bspw. nicht mehr die benötigte Leistung erbringt. Testet euren Router mit einem Ersatz-Netzteil, das vergleichbare Nenndaten aufzeigt.
Netzwerk Tipps.

Konntet ihr euer Android-Gerät wieder mit dem Router verbinden oder besteht das Problem nach wie vor? Kennt ihr vielleicht noch weitere Ursachen und Lösungen für das Problem? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Bildquelle: Android/Google

Das Flaggschiff-Quiz: iPhone X vs. Note 8 vs. Pixel 2 vs. LG V30

Smartphones sind für euch mehr als nur ein Werkzeug der Kommunikation – sie sind ein Stück eures Alltags, der Persönlichkeit und eurer Individualität? Aber wisst ihr auch wirklich alles über die aktuellen Top-Modelle im Vergleich zu ihrer Konkurrenz oder seid ihr nur auf einen bestimmten Hersteller fokussiert? Wir haben mit dem iPhone X, Samsungs Galaxy Note 8, dem LG V30 und Googles Pixel 2 einmal vier aktuelle Flaggschiff-Geräte genommen und ihre herausragenden Features in Rätselform verpackt. Schafft ihr es, Funktionen, Ausstattung und Eigenschaften immer dem korrekten Smartphone zuzuordnen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung