Windows 10: Standard-Drucker ändern & festlegen – so geht's

Robert Schanze

Windows 10 kommt mit einer neuen Funktion, die automatisch den Standard-Drucker für euch auswählt. Das ist dann immer der Drucker, der als letztes benutzt wurde. In den Einstellungen könnt ihr das Verhalten deaktivieren und euren eigenen Standard-Drucker ändern und festlegen. Wir zeigen, wie das geht.

Wenn sich der Standard-Drucker in Windows 10 immer ändert, kann das an der neuen Funktion im Betriebssystem liegen, die immer den letzten genutzten Drucker als Standard-Drucker auswählt. So könnt ihr den Standard-Drucker ändern und auswählen.

Windows 10: Standard-Drucker ändern und festlegen

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + i, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klickt auf die Schaltfläche Geräte.
  3. Wählt links den Menüpunkt Drucker & Scanner aus.
  4. Auf der rechten Seite wählt ihr einen Drucker aus der Liste aus, und klickt auf den zugehörigen Button, um ihn als Standard-Drucker festzulegen.
  5. Wenn ihr nicht wollt, dass Windows 10 euren Standard-Drucker auswählt, stellt den zugehörigen Button unter der Drucker-Liste auf Aus.

Hinweis: In früheren Windows-Versionen wird die Einstellung, dass Windows 10 den Drucker einstellt, noch in Englisch angezeigt und heißt dort Let Windows manage my default printer.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Windows 10: Standard-Drucker ändern in der Systemsteuerung

Alternativ könnt ihr den Standard-Drucker auch über die Systemsteuerung ändern:

  1. Öffnet die alte Systemsteuerung.
  2. Unter der Kategorie Hardware und Sound klickt ihr auf den Schriftzug Geräte und Drucker anzeigen.
  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf einen Drucker und wählt den Eintrag Als Standarddrucker festlegen.
Tipp: Mit dem integrierten PDF-Drucker in Windows 10 könnt ihr PDFs ohne Zusatzprogramme erstellen.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Konkurrenz für Intel und Nvidia: AMD stellt neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor

    Konkurrenz für Intel und Nvidia: AMD stellt neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor

    Der Startschuss für die diesjährige Computex ist gefallen. Im Rahmen einer Keynote stellte AMD seine neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor. Damit sorgte das Unternehmen nicht nur für erstaunte Gesichter bei den Pressevertetern, sondern wahrscheinlich auch für Sorgenfalten bei den Konkurrenten Intel und Nvidia. AMDs neues Line-up ließ während der Präsentation nämlich ordentlich die Muskeln spielen. ...
    Robert Kohlick 1
  • AnyDesk

    AnyDesk

    AnyDesk bietet sich als Alternative zur bekannten Remote-Desktop-Software TeamViewer an, die bei weniger Traffic-Bedarf eine schärfere Darstellung liefern und gleichzeitig verzögerungsfreier arbeiten soll.
    Marco Kratzenberg 1
  • Leawo Blu-ray Player

    Leawo Blu-ray Player

    Der Leawo Blu-ray Player Download ist ein kostenloses Programm zum Abspielen von Blu-rays, DVDs, IFO-Dateien sowie Videodateien und Musik. Dabei kann das Programm Videos mit bis zu 1080p Auflösung problemlos wiedergeben.
    Marvin Basse 2
* Werbung