Top 3: Zeichenprogramme - Freeware für eure Kreativität

Holger Blessenohl

Gerne würden wir Euch heute empfehlen, einfach Pinsel und Staffelei einzupacken, ins Grüne zu fahren und dort in aller Ruhe ein farbenfrohes Landschaftsgemälde zu malen. Aber zum einen spielt das Wetter da momentan leider nicht immer mit und zum zweiten sind Pinsel und Staffelei selbst unter Malern etwas aus der Mode gekommen. Wie immer macht man sowas heutzutage digital am PC. Und um euch nicht mit einer ganzen Staffage an Tools zu erschlagen, stellen wir euch einfach die Top 3 der Zeichenprogramme vor, die man sich leisten kann, weil kostenlos.

Top 3: Zeichenprogramme - Freeware für eure Kreativität

Die 3 besten Zeichenprogramme - für lau

Wir haben uns einmal nach Software zum Malen und Zeichnen umgesehen. Profiprogramme kosten leider immer gleich mehrere hundert Euro, aber es gibt natürlich kostenlose Alternativen. Drei Freeware-Programme, die uns gefallen haben, haben wir unten aufgelistet.

Top 3 Zeichen-Freeware 1: GIMP

1000px-The_GIMP_icon_-_gnome.svg
Wer kennt es nicht? Vielfach unterschätzt ist das Open-Source-Zeichenprogramm GIMP mittlerweile ein konkurrenzfähiges Produkt zu Adobes Malpalette geworden. Mit Ebenen-basierten Dokumenten, Filtern, Effekten und einer intuitiven Bedienung ist die Freeware schnell installiert und leistet einwandfreie Dienste, selbst bei Stapelverarbeitung oder Fotobearbeitung. Ein Grafik-Tablet lässt sich darüber hinaus mittlerweile auch anschließen, was Freihand-Malerei nun keinen Abbruch mehr tun sollte.

downloaden

Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIMP: Hintergrund entfernen (bebilderte Anleitung).

Top 3 Zeichen-Freeware 2: Paint.NET

paint.net
Wem das Arbeiten mit Ebenen zu komplex erscheint, der greift auf das studentische Zeichenprogramm Paint.NET zurück, dass sich ebenfalls mittlerweile seinen Stand auf dem Markt erarbeitet hat. Zwar kann man auch hier auf mehreren Ebenen agieren, muss dies aber nicht und kann so einfach den virtuellen Pinsel kreisen lassen und notfalls Aktionen revidieren.

downloaden

Top 3 Zeichen-Freeware 3: Inkscape

Inkscape ist ein professionelles Programm für SVG-Vektorgrafiken, und daher besonders geeignet für die Entwicklung von Icons, Logos und weiteren W3C-konformen Grafiken im Internet. Und da es ein Open Source-Projekt ist, kostet es auch nichts.

downloaden

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Foxit Reader

    Foxit Reader

    Mit dem Foxit Reader Download bekommt ihr einen kostenlosen und schlanken PDF-Reader mit Firefox-Integration, der auch die Bearbeitung von PDF-Dateien beherrscht.
    Jonas Wekenborg
  • Calibre

    Calibre

    Calibre ist die Referenz für Datei-Konverter von DRM-freien eBook-Formaten wie EPUB, MOBI oder PDF, der sehr viele, auch exotische, Dateiformate unterstützt und außerdem eine leistungsstarke Suchfunktion beinhaltet, mit der ihr eBooks auf sehr vielen entsprechenden Portalen im Internet finden könnt.
    Philipp Zimmermann
  • OBS Studio

    OBS Studio

    Der OBS Studio Download verschafft euch eine kostenlose Recording- und Streaming-Software, mit welcher ihr euren Bildschirm aufnehmen und direkt ins Netz beispielsweise zu Twitch oder YouTube streamen könnt.
    Marvin Basse
* Werbung