Fritzbox richtig einrichten – so geht's von A bis Z

Robert Schanze

Die Fritzbox ist als heimischer Router weit verbreitet. Wir zeigen, wie ihr eine Fritzbox in wenigen Schritten einrichtet und euer WLAN samt Internet aktiviert.

Neue Fritzbox einrichten

Inhalt

  1. Fritzbox anschließen
  2. WLAN einrichten
  3. An der Fritzbox anmelden
  4. Internetverbindung einrichten
  5. Optional: Push-Benachrichtigungen aktivieren

1. Fritzbox anschließen

  1. Entfernt den alten Router samt Kabeln, sofern vorhanden.
  2. Verbindet die Fritzbox mit dem Stromkabel, aber steckt das andere Kabelende noch NICHT in die Steckdose.
  3. Steckt das beiliegende graue DSL-Kabel in die DSL/TEL-Buchse der Fritzbox.

  4. Steckt das andere Ende des DSL-Kabels in eure Telefondose (TAE-Dose).
  5. Falls ihr die Fritzbox hinter ein bestehendes Moden hängen möchtet, verbindet ihr den Modem-Anschluss mit dem LAN1-Anschluss der Fritzbox.
  6. Wenn ihr PCs nicht per WLAN, sondern per Netzwerkkabel mit der Fritzbox und dem Internet verbinden möchtet, steckt ihr die zugehörigen Netzwerkkabel (auch: ) in die gelben LAN1- bis LAN4-Anschlüsse auf der Rückseite der Fritzbox.
  7. Steckt nun das Stromkabel in die Steckdose. Die Fritzbox fährt hoch und aktiviert das WLAN automatisch.

2. WLAN einrichten

Auf der Rückseite der Fritzbox seht ihr euer WLAN-Passwort und je nach Router-Modell auch den WLAN-Namen (SSID). Ansonsten könnt ihr so euer WLAN-Passwort auslesen.

  1. Startet den Computer und sucht unter den Drahtlos-Netzwerken das WLAN der Fritzbox. In der Regel heißt es wie die Fritzbox selbst, also etwa „FRITZ!Box 7490“.
  2. Gebt das voreingestellte WLAN-Passwort von der Fritzbox-Unterseite ein (16-stelliger Zahlencode). Aus Sicherheitsgründen solltet ihr später das WLAN-Passwort ändern.

3. An der Fritzbox anmelden

Wenn ihr per WLAN mit der Fritzbox verbunden seid, loggt ihr euch in die Benutzeroberfäche ein.

  1. Öffnet den Browser, tippt in die Adresszeile http://fritz.box ein und drückt Enter.
  2. Alternativ funktioniert auch die oft voreingestellte IP-Adresse 192.168.178.1 statt fritz.box.
  3. Legt in der Anmeldemaske ein neues Passwort fest. Das ist nicht das oben erwähnte WLAN-Passwort, sondern das Fritzbox-Passwort, mit dem ihr die Router-Benutzeroberfläche unter http://fritz.box/ öffnet, um Einstellungen vorzunehmen. Merkt es euch gut.
  4. Solltet ihr das Fritzbox-Passwort vergessen, müsst ihr die Fritzbox zurücksetzen und die Internetverbindung erneut einrichten.

4. Internetverbindung einrichten

Nachdem ihr euch, wie unter Punkt 3 beschrieben, an der Fritzbox angemeldet habt, sollte der Fritzbox-Assistent starten. Folgt dessen Anweisungen. Die benötigten Zugangsdaten für die Internetverbindung entnehmt ihr dem Brief oder elektronischem Dokument, das ihr von eurem Internet-Provider (Internet-Anbieter) erhalten habt.

Falls der Assistent nicht startet oder ihr die Zugangsdaten falsch eingegeben habt – ihr habt beispielsweise immer noch kein Internet – korrigiert ihr das wie folgt:

  1. Meldet euch an der Fritzbox an wie unter Punkt 3 beschrieben.
  2. Navigiert zum Menüpunkt Internet > Zugangsdaten.
  3. Wählt nun euren Internetanbieter aus und tragt dessen Benutzernamen und Passwort aus dem Brief/elektronischem Dokument ein.
  4. Für weitere Einstellungen klickt ihr auf „Verbindungseinstellungen ändern“.
  5. Bestätigt danach mit dem Button „Übernehmen“.

Die Ersteinrichtung ist abgeschlossen und euer Internet sollte funktionieren. Öffnet dazu einen Browser wie Firefox oder Chrome. Es sollte sich die voreingestellte Startseite öffnen.

5. Optional: Push-Benachrichtigungen aktivieren

Nach der Ersteinrichtung könnt ihr noch weitere Geräte anschließen oder Funktionen aktivieren. Wir empfehlen vor allem, die Push-Benachrichtigungen zu aktivieren. Solltet ihr später mal euer Fritzbox-Passwort vergessen, könnt ihr es per E-Mail-Link dann neu vergeben, ohne den Router komplett auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Denn dann müsstet ihr alles aus dieser Anleitung wiederholen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Google Pixel 4 XL: Preis, Release, technische Daten, Bilder

    Google Pixel 4 XL: Preis, Release, technische Daten, Bilder

    Zusammen mit dem Pixel 4 hat Google auch die größere XL-Version präsentiert. Das Pixel 4 XL verfügt wie erwartet über eine besonders gute Kamera, doch die Unterschiede zum Standardmodell halten sich erneut in Grenzen. GIGA stellt das Pixel 4 XL vor.
    Simon Stich
  • Neues China-Handy trumpft stark auf: OnePlus 7T muss sich warm anziehen

    Neues China-Handy trumpft stark auf: OnePlus 7T muss sich warm anziehen

    Mit dem Realme X2 Pro hat der chinesische Hersteller ein echtes Top-Handy für Deutschland vorgestellt, bei dem sich die Konkurrenz warm anziehen muss. Trotz bester Ausstattung und Flaggschiff-Funktionen wird das Smartphone deutlich günstiger sein als zum Beispiel das OnePlus 7T. Was bietet das günstige Handy?
    Simon Stich 1
* Werbung