Surface Pro 3: Hardware-Daten, Preis und Verfügbarkeit

Robert Schanze

Das Surface Pro 3 ist eine Mischung aus Tablet und Notebook der dritten Generation von Microsoft und der große Bruder des Surface 3. Im Vordergrund steht ein relativ großes Display mit 2160 x 1440 Pixeln und viel Leistung dank des verbauten Intel Core i3, 5 oder i7, die es für den produktiven Einsatz im Alltag qualifizieren. Das Surface Pro 3 gibt es in mehreren Varianten mit unterschiedlicher Hardware. Ein gehobener Preis gehört jedoch ebenfalls zum Lieferumfang.

Surface Pro 3 bei Microsoft *

Das Surface Pro 3 will Laptop und Tablet zugleich sein und produktives Arbeiten privat sowie im Büro ermöglichen. Im Tabletmodus könnt ihr es per Touch-Eingabe bedienen, für den Laptop-Einsatz wird die mitgelieferte Tastatur per Magnetverbindung an das Gerät angedockt. Laut Microsoft soll es einen PC sogar vollständig ersetzen können.

Das Surface Pro 3 kommt in mehreren Varianten mit unterschiedlichen Hardware-Spezifikationen.

Surface Pro 3: Hardware-Spezifikationen und Datenblatt

Microsoft bietet das Surface Pro 3 in verschiedenen Varianten mit unterschiedlicher Hardware-Kombination an. Sie unterscheiden sich im verbauten Festplattenspeicher, der Intel Core CPU und bei der Größe des Arbeitsspeichers. Das Display hat eine Auflösung von 2160 x 1440 Pixeln und löst damit etwas größer auf als Full HD. Aufgrund seiner Hardware-Ausstattung wird das Surface Pro 3 auch als einer der größten Macbook-Air-Konkurrenten gesehen.

Microsoft Surface Pro 3 - Infos und Vorstellung.

Die kompletten Ausstattungsmerkmale und Hardware-Spezifikationen seht ihr in der Tabelle.

Microsoft Surface Pro 3 – Hardware-Datenblatt
Betriebssystem Windows 10 Pro
Prozessor Intel Core i3 / i5 / i7 der 4. Generation
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB / 8 GB
Festplatte 64 GB / 128 G / 256 GB / 512 GB SSD-Speicher
Display 12-Zoll-Display, 2160 x 1440 Pixel (Full HD Plus), 3:2-Format
Grafikkarte i3: Intel HD Graphics 4200
i5: Intel HD Graphics 4400
i7: Intel HD Graphics 5000
Kamera Vorne und hinten mit jeweils 5 Megapixel, 30 Bilder pro Sekunde, 1920 x 1080 Pixel
Verbindungen WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Anschlüsse USB 3.0, Mini-Display-Port, Kopfhörer
Akku-Laufzeit Bis zu 9 Stunden bei Web-Browsing
Abmessungen ~ 29 x 20 x 0,8 cm
Gewicht ~ 0,8 Kg
Speicherkarten-Slot SD-Slot für MicroSD / MicroSDHC / MicroSDXC
Zubehör Abnehmbare Tastatur mit Magnetverbindung (Surface Cover), Stylus für Stifteingabe

Ihr solltet allerdings beachten, dass vorinstallierte System-Software und Apps auf dem Surface Pro 3 eine bestimmte Menge an Speicher belegen, sodass ihr bei den unterschiedlichen Varianten jeweils weniger Festplattenspeicher zur Verfügung habt als angegeben:

Verbauter Festplattenspeicher Verfügbarer Speicher
64 GB 37 GB
128 GB 97 GB
256 GB 212 GB
512 GB 415 GB

Surface Pro 3 vs Surface 3: Unterschiede im Vergleich

Das Surface Pro 3 hat gegenüber dem Surface 3 mit 12 statt 10,8 Zoll ein größeres Display sowie eine höhere Auflösung – 2160 x 1440 Pixel statt 1920 x 1280 Pixel. Auch unter der Haube hat das Surface Pro 3 mit der Intel Core i3-, i5- oder i7-Reihe mehr Power als das Surface Pro mit dem Intel Atom x7-Z8700 Prozessor. Zudem wird das Surface Pro 3 mit 4 und 8 GB RAM statt 2 und 4 GB angeboten. Auch der Festplattenplatz reicht dabei bis zu 512 GB; beim Surface 3 endet dieser bereits bei maximal 128 GB. Des Weiteren lässt sich der integrierte Ständer des Surface Pro3 3 beliebig verstellen, während beim Surface 3 nur drei Einstellungen möglich sind.

Allerdings kommt das Surface 3 optional mit Support für 4G LTE für schnelles, mobiles Internet unterwegs, welches es beim Surface Pro 3 nicht gibt.

iPad Pro vs. Surface Pro 3 – im Vergleich

Surface Pro 3: Preis und Verfügbarkeit

Das Surface Pro 3 ist je nach Ausstattung unterschiedlich teuer. Microsoft bietet das Laptop-Tablet zu :

  • Surface Pro 3 mit 64 GB / Intel Core i3 / 4 GB RAM: 849 Euro
  • Surface Pro 3 mit 128 GB / Intel Core i5 / 4 GB RAM: 989 Euro
  • Surface Pro 3 mit 256 GB / Intel Core i5 / 8 GB RAM: 1304 Euro
  • Surface Pro 3 mit 256 GB / Intel Core i7 / 8 GB RAM: 1529 Euro
  • Surface Pro 3 mit 512 GB / Intel Core i7 / 8 GB RAM: 1827 Euro

Surface Pro 3 bei Microsoft *

Weitere Themen

Alle Artikel zu Microsoft Surface Pro 3

  • Surface Pro 3: Firmware-Update behebt Akku-Probleme

    Surface Pro 3: Firmware-Update behebt Akku-Probleme

    Microsoft hat es wohl endlich geschafft, das Akku-Problem des Surface Pro 3 zu lösen. Mit dem neusten Firmware-Update vom 29. August 2016 soll das Problem mit der fehlerhaften Kapazität oder dem kompletten Ausfall des verbauten Akkus behoben werden.
    Peter Hryciuk 1
  • Surface Pro 3: Probleme mit rapide abnehmender Akkukapazität

    Surface Pro 3: Probleme mit rapide abnehmender Akkukapazität

    Das Surface Pro 3 ist ein hervorragendes Windows-10-Tablet und wurde mit dem Surface Pro 4 noch besser gemacht. Nun mehren sich in den USA aber die Berichte, dass die Kapazität des Akkus plötzlich rapide abnehmen soll, kurz nachdem die einjährige Gewährleistung endet. Der Verdacht der geplanten Obsoleszenz liegt nahe, es dürfte sich aber im Endeffekt nur um defekte Akkus handeln. Microsoft untersucht den Fall...
    Peter Hryciuk
  • Surface Pro 3: Besitzer klagen über massive Akkuprobleme

    Surface Pro 3: Besitzer klagen über massive Akkuprobleme

    Das Surface Pro 3 wurde Ende Mai 2014 offiziell vorgestellt und nun mehren sich die Berichte, dass genau nach Ablauf der Garantiezeit der Akku rapide an Kapazität verliert und das Windows-10-Tablet damit unbrauchbar wird. Microsoft untersucht den Vorfall nun.
    Peter Hryciuk 1
  • Surface 3: Microsoft beendet Produktion, Surface 4 nicht in Sicht

    Surface 3: Microsoft beendet Produktion, Surface 4 nicht in Sicht

    Microsoft wollte mit dem Surface 3 eine günstige Alternative zum Surface Pro 3 anbieten, die im Funktionsumfang keine großen Einschränkungen bieten sollte, dafür aber nur mit einem Intel-Atom-Prozessor läuft. Das kleine Surface wird nun zum Ende des Jahres eingestellt und es schaut nicht so aus, als ob es mit dem Surface 4 einen Nachfolger geben würde. Surface 3: Microsoft beendet Produktion Microsoft hat nun offiziell...
    Peter Hryciuk
  • Surface Pro 4: Signature Type Cover aus Alcantara eingeführt

    Surface Pro 4: Signature Type Cover aus Alcantara eingeführt

    Microsoft führt für das Surface Pro 4 und Surface Pro 3 ein neues „Signature“ Type Cover als Premium-Zubehör ein. Es handelt sich im Grunde um die bekannte Tastatur, die dieses Mal aber aus Alcantara besteht und somit einen noch hochwertigeren Eindruck hinterlassen soll. Alcantara hat natürlich seinen Preis und so kostet das neue Type Cover mit 179,99 Euro auch vergleichbar viel. Das normale Type Cover gibt...
    Peter Hryciuk
  • Surface Pro 4 & Pro 3: Type Cover mit Fingerabdruckleser bald in Deutschland erhältlich

    Surface Pro 4 & Pro 3: Type Cover mit Fingerabdruckleser bald in Deutschland erhältlich

    Microsoft soll schon in Kürze für das Surface Pro 4 und Surface Pro 3 das bisher nur in den USA erhältliche Type Cover mit Fingerabdruckleser auch nach Deutschland bringen. Damit würde man besonders das ältere Surface-Tablet um eine interessante Funktion erweitern, könnte aber mit beiden Geräten die Authentifizierung mit dem Fingerabdruck nutzen.
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link