In der dritten Beta-Version von Android 12 macht Google das Teilen von Inhalten noch einmal einfacher. Dazu hat der US-Konzern eine neue Funktion im Multitasking-Menü integriert, auf die Apps wie Browser oder auch YouTube direkt zugreifen können. GIGA erklärt, was dahintersteckt und wie es funktioniert.

 

Android 12

Facts 

Google hat die dritte Beta-Version von Android 12 veröffentlicht. Neben eher unspektakulären Änderungen an der Optik sticht vor allem eine Neuerung ins Auge: Eine neue Teilen-Option, die direkt ins Multitasking-Menü integriert wurde (Quelle: 9to5Google).

Dritte Beta von Android 12 bringt neue Teilen-Funktion im Multitasking-Menü

Wer zukünftig in Android 12 das Multitasking-Menü öffnet, sieht dann bei Browsern wie etwa Google Chrome einen prominent platzierten Link-Button. Einmal betätigt, lässt sich darüber der Link in die Zwischenablage kopieren oder direkt über das integrierte Teilen-Menü versenden.

Bequem: Nach dem Tipp auf den Button öffnet sich unterhalb der App-Karte eine Liste mit den am meisten genutzten Kontakten, sodass man den Link direkt mit ihnen teilen kann. Das ist praktisch und spart Zeit. Wie das in der Praxis aussieht, zeigen die unteren Screenshots:

So sieht die neue Teilen-Funktion im Multitasking-Menü von Android 12 aus. Bild: 9to5Google.

Laut 9to5Google ist das neue Feature in Android 12 nur bei Browsern wie Chrome aktiv. Ein Leser in den Kommentaren weist aber daraufhin, dass die gleiche Funktion auch bei der YouTube-App anzeigt. Grundsätzlich dürften alle Apps kompatibel sein, die auf Webseiten – und damit Links – basieren. Also neben klassischen Browsern eben auch YouTube, Nachrichten-Apps, Instagram und Facebook oder auch Shopping-Portale wie Amazon.

Was sonst noch in Android 12 neu ist, zeigen wir im Video:

Android 12: Das hat sich geändert

Android 12 könnte Ende August veröffentlicht werden

Die finale Version von Android 12 wird im Spätsommer erwartet, wahrscheinlich Ende August. Als erstes werden dann Pixel-Handys das Softwareupdate erhalten, später dann Smartphones von Samsung, Xiaomi und Co. Apropos Pixel: Da hat Android 12 das vielleicht größte Geheimnis der Google-Handys bereits verraten.