Lange angekündigt, ab heute dann endlich Realität. Ab sofort erfüllen die Sparkassen in Deutschland den wohl größten Kundenwunsch, eine Kreditkarte ist für die Benutzung von Apple Pay für iPhone-Nutzer nämlich nicht mehr unbedingt notwendig.

 

apple pay

Facts 

Ab sofort kann endlich auch die Sparkassen-Girocard (oftmals fälschlich noch als „EC-Karte“ bezeichnet) für Apple Pay verwendet werden. Angekündigt wurde der Schritt schon im letzten Jahr, vor Wochen folgte die Bestätigung noch für diesen Sommer. Jetzt ist es soweit und Kunden können die eigene Sparkassen-Karte einfach zu Apple Pay in Apple Wallet hinzufügen.

Lieber doch eine kostenlose Mastercard? Aktuell mit 50 Euro Bonus

Apple Pay mit Sparkassen-Girocard: Jetzt geht's los

Doch aufgepasst: Wie wir bereits zuletzt berichteten, gibt's bei der Verwendung der Sparkassen-Karte zusammen mit dem iPhone-Bezahldienst ein, zwei Einschränkungen. So ist ein Einsatz im Ausland meist ausgeschlossen und auch die Verwendung als Zahlungsmittel für Onlineshops innerhalb des Apple-Browsers Safari ist derzeit nicht möglich. Davon ab, kann die „EC-Karte“ der Sparkasse nun aber problemlos innerhalb Deutschlands zusammen mit Apple Pay genutzt werden.

Wer die Sparkassen-Karte zu Apple Pay hinzufügen möchte, der benötigt folgende Dinge:

  • Ein Endgerät für Apple Pay (sprich ein passende iPhone beziehungsweise die Apple Watch).
  • Eine Apple-ID.
  • Die Sparkassen-App (aktuellste Version).
  • Die Freischaltung fürs Online-Banking muss schon erfolgt sein (entsprechend mit Nutzung des Elektronischen Postfachs und pushTAN- oder chipTAN-Verfahrens).

Apple Pay und Sparkasse – die Werbung dafür ist schon ein wenig „anders“:

Apple Pay in der Sparkassen-Werbung

Sparkassen-Karte zu Apple Pay hinzufügen: So wird's gemacht

Wie geht man konkret vor? Wer die Sparkassen-Karte zunächst direkt über Apple Wallet hinzufügen möchte, der wird von Apple an die Sparkassen-App weitergeleitet. Dann erfolgt die Übermittlung einer TAN, nach erfolgter Bestätigung des „Auftrags“ lässt sich dann die Karte zu Apple Wallet hinzufügen – dieser Schritt könnte ein wenig Zeit beanspruchen, zumindest war dies in unserem Test so.

Sollte man schon eine Kreditkarte in Apple Wallet besitzen, wird man gefragt, ob man die Sparkassen-Karte als Standard-Karte definieren möchte – kann man, muss man aber nicht sofort, ist später auch noch möglich. Fertig, ab sofort steht die Sparkassen-Karte für Apple Pay zur Verfügung.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?