Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Disney überrascht mit Ankündigung: Megahit erhält weitere Fortsetzung

Disney überrascht mit Ankündigung: Megahit erhält weitere Fortsetzung

Disney sorgt für eine große Überraschung.IMAGO / NurPhoto)

Das US-amerikanische Medienunternehmen Disney erfüllt seit langer Zeit Kinderwünsche mit all seinen Filmen, Serien, Vergnügungsparks und sogar Kreuzfahrten. Jetzt wird auch dieser Traum Realität. So wird es definitiv endlich einen 3. Teil der Eiskönigin geben, wie der Disney-Chef höchstpersönlich überraschend ankündigte.

 
Disney+
Facts 

Disney kündigt „Die Eiskönigin III“ an

Jetzt ist die Katze beziehungsweise der Schneemann aus dem Sack – „Frozen III“ kommt. Bei uns kennt man die Filmserie unter dem Namen „Die Eiskönigin“. Disney-Chef Bob Iger bestätigt, dass der dritte Teil bereits in Arbeit ist und macht damit vielen Fans des animierten Megahits eine riesige Freude (Quelle: ScreenRant).

Anzeige

Der erste Teil kam bereits vor 10 Jahren in die Kinos und spielte weltweit fast 1,3 Milliarden US-Dollar an den Kassen ein. Die Fortsetzung aus dem Jahr 2019 konnte dieses Ergebnis dann nochmals überbieten – über 1,45 Milliarden US-Dollar sind eine deutliche Ansage. Damit liegt der Film in der Bestenliste bei Box Office Mojo derzeit auf Platz 13 aller jemals gedrehten Filme. Noch vor „Avengers: Age of Ultron“ und nur knapp hinter dem letztjährigen Blockbuster „Top Gun: Maverick“.

Trailer zum bisher letzten Teil der Reihe:

DIE EISKÖNIGIN 2 – 3. Offizieller Trailer (deutsch/german) | Disney HD
DIE EISKÖNIGIN 2 – 3. Offizieller Trailer (deutsch/german) | Disney HD

Insofern überrascht zwar die plötzliche Ankündigung zum aktuellen Zeitpunkt, anderseits aber liegt ein dritter Teil beim Erfolg der beiden Vorgänger förmlich auf der Hand. Worum wird es gehen? Zum aktuellen Zeitpunkt wäre dies absolute Spekulation. Sicher ist wohl nur, dass alle wichtigen Charaktere wieder mit dabei sind. Insofern gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Wiedersehen mit Elsa, Anna, Kristoff, Olaf und dem Rentier Sven. Hierzulande können wir uns dann wohl auch wieder auf Hape Kerkeling freuen, der in der synchronisierten deutschen Fassung den Schneemann Olaf so wunderbar porträtiert (im Original von Josh Gad gesprochen).

Anzeige

Wann ist mit der Fortsetzung im Kino zu rechnen?

Unklar bleibt noch, wann „Frozen III“ in die Kinos kommt. Es dürfte wohl noch eine Weile dauern, immerhin lagen zwischen Teil 1 und Teil 2 auch sechs Jahre. Derartige Animationsfilme sind halt aufwendig und auch teuer. Bis 2025 wird es unserer Meinung nach bestimmt noch dauern, mit ganz viel Glück aber überrascht uns Disney ja vielleicht schon früher – Weihnachten 2024 wäre doch toll, oder? Bis dahin könnt ihr ja noch mehrmals Teil 1 und 2 bei Disney+ streamen (bei Disney+ ansehen).

Anzeige

Schaut mal rein:

Übrigens: Nicht nur „Frozen III“ wurde von Disney bestätigt und angekündigt, auch „Toy Story 5“ und „Zootopia 2“ (in Deutschland wurde der Vorgänger als Zoomania veröffentlicht) befinden sich beim Micky-Maus-Konzern in der Entwicklung. Der Unterhaltungsriese weiß um den Erfolg seiner Franchises und versucht auch in Zukunft das meiste (Geld) herauszuholen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige