Wer sich ein Handy kauft, möchte im Normalfall, dass es lange durchhält. Dazu muss man aber nicht nur pfleglich mit dem Gerät umgehen, damit es nicht beschädigt wird, sondern auch etwas innere Pflege betreiben. Der Akku ist da die größte Schwachstelle – und die kann man beseitigen.

Android-App enthüllt Infos zum Akku

Die meisten Android-Smartphones auf dem Markt sind mit einem fest verbauten Akku ausgestattet. Der Wechsel ist im Gegensatz zu früher nicht vorgesehen und, wenn man es doch machen will, dann kostet es viel Geld. Besser ist es, wenn man mit dem Akku von Beginn an pfleglich umgeht und ihn schont. Einige Hersteller haben schon intelligente Ladeprogramme eingeführt, die das Handy nur bis 80 Prozent laden und die restlichen 20 Prozent erst nach einiger Zeit, etwa am frühen Morgen, nachliefern. Das schont den Akku massiv. Wer ein Handy ohne diese Funktion hat, kann sie mit der kostenlosen Android-App Accu​Battery nachrüsten. Das Laden eines Akkus bis 80 Prozent verlängert die Lebensdauer um über 200 Prozent. Euer Akku verschleißt also nicht so schnell und kann auch nach vielen Jahren noch eine gute Leistung bringen.

Accu​Battery - Akku & Batterie

Accu​Battery - Akku & Batterie

Entwickler: Digibites

Wenn ihr die App installiert, erfahrt ihr auch etwas über den Zustand des Akkus in eurem Handy. Android zeigt ja nur die größten Verbraucher und die verbleibende Laufzeit an. In Accu​Battery wird die tatsächliche Kapazität errechnet, die der Akku noch leistet. Man muss nur die Kapazität eintragen, die der Akku laut Hersteller hat. Durch das Aufladen wird dann errechnet, wie viel Kapazität noch verblieben ist. Ein Diagramm zeigt zudem auf, wie sich der Akku mit der Zeit entwickelt. Kauft ihr ein Handy gebraucht, könnt ihr so auch direkt feststellen, wie gut mit dem Akku umgegangen wurde.

Xiaomi lädt Smartphones kabellos sehr schnell:

Xiaomi: 80W Mi Wireless Charging Technology

Langsames Laden schont den Handyakku

Doch nicht nur das Laden bis 80 Prozent schützt den Akku, sondern auch das langsame Laden. Wer oft und schnell lädt, der belastet den Akku sehr stark, was die Laufzeit dann auch reduziert. Mittlerweile können Handys mit bis zu 120 Watt in wenigen Minuten komplett aufgeladen werden. Die Hersteller wissen aber, dass dadurch die Lebensdauer massiv reduziert wird.