Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. LG führt bei Fernsehern eine Änderung ein, die euch nicht gefallen wird

LG führt bei Fernsehern eine Änderung ein, die euch nicht gefallen wird

© LG

Fernseher von LG erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Die neue Idee des südkoreanischen Herstellers stößt dabei aber auf wenig Gegenliebe. Samsung hat es vorgemacht, jetzt will LG folgen – zum Nachteil der Nutzer.

 
LG Electronics
Facts 

LG zeigt Werbung auf Smart-TVs an

Wer sich einen teuren Fernseher kauft, rechnet eigentlich nicht damit, dass dort auch noch Werbung angezeigt wird. Genau das testet LG wohl aktuell bei einigen Nutzern. Auf Twitter macht ein Video die Runde, auf dem ein Nutzer sich darüber wundert, wieso auf seinem aktuellen OLED-TV von LG ein kleines Werbevideo läuft, während er eine App aktualisiert:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Auch wenn es sich bisher wohl nur um einen Test handelt und das Werbevideo bei der Aktualisierung von Apps gezeigt wird, könnte das nur der Anfang sein. Samsung zeigt auf seinen Fernsehern ebenfalls schon Werbung an. Dabei hat man die Fernseher ja dadurch nicht günstiger bekommen, wenn darauf Werbung angezeigt wird. Man bekommt also keinen Gegenwert, wenn man damit belästigt wird. Wenn Samsung das macht, war es absehbar, dass auch andere Hersteller folgen. Es könnte also nur der Anfang von einer großen Änderung sein, die uns nicht schmeckt.

Anzeige

Wie ihr den passenden Fernseher für euch findet:

Fernseher – So findet ihr den Richtigen
Fernseher – So findet ihr den Richtigen Abonniere uns
auf YouTube

LG könnte einen größeren Plan verfolgen

Der südkoreanische Hersteller hat kürzlich nämlich angekündigt, dass das eigene Betriebssystem webOS auch für andere Hersteller freigegeben wird. Heißt im Endeffekt dann, dass LG auch auf anderen Geräten mitverdienen würde, wenn dort Werbung angezeigt wird. So könnte der Hersteller die Reichweite steigern und die Nutzer von anderen Unternehmen damit versorgen. Für LG könnte das eine echte Win-Win-Situation werden. Aktuell ist das zwar nur ein Test und noch nicht überall ausgerollt, der Wille besteht aber wohl, dass man zukünftig Werbung auf den eigenen und vielleicht auch anderen Fernseher anzeigen möchte, die webOS als Betriebssystem verwenden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige