Smartphones sind in den letzten Jahren immer größer und mächtiger geworden. Da kommt es doch gerade recht, dass ein kleiner Bekannter in einer neuen Version erscheint. Das Jelly 2 ist ein Mini-Handy, das in die kleine Tasche der Jeans passt und vergleichsweise wenig kostet.

 

Kickstarter

Facts 

Jelly 2: Mini-Handy für 129 US-Dollar

Update vom 21.07.2020: Die Kickstarter-Kampagne wurde gestartet. Sofort wurde das Ziel von knapp über 43.000 Euro übertrumpft und es ist ein vielfaches davon zusammengekommen. Wer ein Mini-Handy sucht, kann zugreifen und Geld sparen. Die ersten Auslieferungen beginnen noch in diesem Jahr. Die ersten 300 Stück für 129 US-Dollar sind schon weg. Nun kann man für 159 US-Dollar zugreifen.

Zu Kickstarter

Originalartikel:

Jelly 2: Mini-Handy mit Android

Es gibt Situationen im Leben, in denen man kein großes Handy mitnehmen kann, es aber dringend bräuchte. Genau für solche Situationen ist das Jelly 2 gedacht. Die erste Generation aus dem Jahre 2017 hat auf Kickstarter einen großen Erfolg gefeiert. Drei Jahre später kommt eine neue Generation auf die Crowdfunding-Plattform, die es richtig in sich hat. Technisch und optisch wurde das Handy ordentlich aufgewertet, der Preis ist aber weiterhin gering geblieben. Mit dem 3-Zoll-Display ist es zwar minimal größer geworden, aber immer noch sehr klein im Vergleich zu den Smartphone-Monstern der anderen Hersteller.

Doch was gibt es für 129 US-Dollar an Hardware? Das Jelly 2 hat vor allem mehr Power. Angetrieben wird es von einem Quad-Core-Prozessor, es gibt satte 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Allein das ist in der Preisklasse schon beachtlich. Die Kamera löst mit 16 MP auf, an der Front sind es 8 MP. Der Akku misst 2.000 mAh und soll lange durchhalten. Als Betriebssystem kommt direkt Android 10 zum Einsatz. Neben Dual-SIM und einem microSD-Slot ist natürlich auch 4G dabei. Durch das NFC-Modul kann auch Google Pay verwendet werden. Auf der Rückseite ist zudem ein Fingerabdrucksensor verbaut.

Smartphone-Bestseller bei Amazon

Jetzt ist die richtige Zeit zum Wechseln:

Warum du jetzt deinen Handyvertrag kündigen solltest – TECH.tipp

Wann kann man zuschlagen?

Die Kickstarter-Kampagne startet im Juli. Für die ersten Kunden wird es die Möglichkeit geben, zum Preis von 129 US-Dollar zuzugreifen. Wie hoch der Preis danach ausfällt, ist aktuell nicht bekannt. Wer möchte, kann sich per E-Mail für den Start eintragen. Dann muss man schnell sein, denn das Interesse dürfte sehr groß werden.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?