Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix schnappt sich Spider-Man: Deutsche Zuschauer müssen noch warten

Netflix schnappt sich Spider-Man: Deutsche Zuschauer müssen noch warten

Der letzte Spider-Man läuft schon bei Netflix, aber noch nicht bei uns.Unsplash +Netflix (Logo))

Bekanntlich hat es „Spider-Man: No Way Home“ noch nicht ins Angebot hierzulande bei Netflix geschafft. Doch Kundinnen und Kunden schöpfen jetzt Hoffnung, denn unsere Nachbarn dürfen ab sofort den Film schon bei Netflix sehen.

„Spider-Man: No Way Home“ gilt mit Einnahmen von fast 2 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen und einer extrem positiven Bewertung – 93 Prozent bei Rotten Tomatoes, 8,2 von 10 Punkten bei der IMDb – mehrheitlich als bester Spider-Man-Film aller Zeiten. Im Stream gibt es aber die reguläre, als auch die circa 11 Minuten längere „Extended Edition“ gegenwärtig nur bei WOW (ehemals Sky Ticket) und bei Sky Go (bei WOW ansehen).

Anzeige

„Spider-Man: No Way Home“ bei Netflix: Holländer müsste man sein

Alle anderen Streaming-Dienstleister gehen hierzulande noch leer aus. Dazu gehören sowohl Disney+ als auch Netflix. Zur Erinnerung: Der Film ist zwar ein Teil des MCU (Marvel Cinematic Universe), da die Rechte aber bei Sony liegen, bekommt auch Disney+ keine Option zur frühzeitigen Premiere. Eher noch vermarktet Sony den Kino-Hit bei Netflix. Warum wir uns da so sicher sind?

Schon der Trailer sorgte für Aufsehen:

Spider-Man: No Way Home - Trailer 2 Deutsch
Spider-Man: No Way Home - Trailer 2 Deutsch

Nun, weil „Spider-Man: No Way Home“ international schon in diversen Ländern im Angebot bei Netflix zu finden ist. Seit einigen Tagen gehören hierzu auch unsere niederländischen Nachbarn (Quelle: Filmtotaal.nl). Dort kann der Film sowohl in der regulären (bei Netflix ansehen) als auch in der erweiterten Fassung (bei Netflix ansehen) gesehen werden. Doch auch in weiteren Ländern ist „Spider-Man: No Way Home“ schon verfügbar, beispielsweise in Indien, Hong Kong oder auch Südkorea.

Anzeige

Ergo: Solltet ihr gerade dort auf Reisen seien, könnt ihr schon jetzt mit eurem deutschen Netflix-Account den Film sehen. Aber nur für den Film einen City-Trip nach Amsterdam buchen? Sicherlich etwas übertrieben, es sei denn, ihr hattet eh Lust auf ein „berauschendes“ Wochenende in der Stadt der Grachten und Tulpen.

Anzeige

Der indische Netflix-Account zeigt eine ehemals geschnittene Szene im Hinblick auf die erweiterte Fassung:

Netflix-Deutschland dürfte nachziehen

Dennoch: Früher oder später wird Netflix den Film sicherlich auch hierzulande zeigen. Momentan hat aber noch Sky den Vorzug, doch danach dürfte endlich Netflix an der Reihe sein. Wenn wir mal tippen sollten, im Laufe des aktuellen Jahres wird dies noch passieren. Bis dahin streamt doch einfach nochmals den Vorläufer „Spider-Man: Far From Home“ – aktuell noch bei Netflix (ansehen) und neuerdings auch bei Disney+ verfügbar (ansehen).

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige