Neben zahlreichen neuen eigenen und Third-Party-Spielen stand auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft natürlich die Zukunft der Xbox im Fokus. Neben Project xCloud, einem neuen Streaming-Service für die Xbox, wurde auch die Project Scarlett vorgestellt – die neue Xbox.

 

Xbox Series X

Facts 

Project xCloud ist ein neues Plattform-Feature, mit der Videospiele über die Xbox One gestreamt werden können – egal ob über den dezentralen Server von Microsoft oder mit deiner eigenen Heimkonsole. Mit ihr kannst du überall spielen – und das schon bald: Die Testphase der Project xCloud wird noch in diesem Jahr starten.

Nun aber zum Wichtigsten: Der neuen Konsole von Microsoft, Project Scarlett. Angekündigt wird sie von Phil Spencer mit den Worten: „Wir haben euch gehört – Konsolen sind zum Spielen gemacht!“ Im anschließenden Trailer wird unter anderem davon gesprochen, dass sie wesentlich leistungsstärker sein wird als die bisherige Xbox One X – und die ist schon nicht ohne. Project Scarlett bietet dir eine Hardware von AMD, bis zu 120 Frames per Second, 8K, Next-Gen-Raytracing, SSD und mehr.

Noch mehr Details zur neuen Xbox-Konsole fassen wir dir im Video zusammen:

Vorschau: Xbox Scarlett

Auch einen Release-Zeitraum bekommt die Project Scarlett während der E3-Pressekonferenz von Microsoft: Ende 2020, also kurz vor Weihnachten, soll die neue Konsole auf den Markt kommen. Zum Preis wurde zwar noch nichts gesagt, dafür ist schon einer der Release-Titel für die Project Scarlett bekannt: Das neue Halo: Infinite.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
30 Xbox-Spiele, auf die ihr euch 2021 freuen könnt

Alle Infos und Videos zur E3 2019 findest du bei GIGA.de. Was hältst du von der neuen Konsole von Microsoft? Wie gefallen dir die Details und Halo: Infinite als Release-Titel? Schreibe uns deine Meinung doch unten in die Kommentare.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).