Dass große Kunst und Alkohol häufig mal Hand in Hand gehen, ist vielleicht nur ein Klischee. Obwohl, Modder winedave hat unter dem Einfluss von Rum durchaus Beachtliches zustande gebracht.

 

The Elder Scrolls V: Skyrim

Facts 
The Elder Scrolls V: Skyrim

Schon in der Beschreibung der Mod auf nexusmods heißt es: „Ich hatte ein bisschen Rum und das kam dabei raus.“ Modder winedave, dessen Mods erstaunlich wenig mit Wein zu tun haben, hat offenbar erfolgreich die Quelle seiner Kreativität gewechselt und die Mod „Rum Induced Mountains“ für Skyrim kreiert.

Winedave hatte vermutlich sehr viel Spaß beim Erstellen dieser Mod. Unter einem Kommentar verrät er, dass sein Geheimnis aus dem Trinken drei verschiedenen Rum-Sorten bestand. Für Mods mit Stein-Texturen braucht er Cpt. Morgan Black Spiced, 12 Jahre alten Apleton Estate und eine dritte Flasche, die er nicht mehr finden kann. Wahrscheinlich war es die Letzte an dem Tag.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 verstecke Skyrim-Quests, die nur echte RPG-Experten alle kennen

Mehr gemoddete Grafikpracht, seht ihr in diesem Artikel:

Tatsächlich sind ihm die Texturen der Steine extrem gut gelungen. Sein Portfolio zeigt, dass er aber auch ohne den Einfluss von Alkohol gute Mods machen kann. Wir werden sehen was winedave als Nächstes plant, vielleicht „Whiskey Induced Forests“?

Aber nicht vergessen: Ihr solltet stets verantwortungsbewusst modden – oder war es trinken?

Was sind eure Lieblingsmods für Skyrim oder ein Spiel eurer Wahl? Schreibt sie uns in die Kommentare.