Ultrasüße Pokémon-Gullydeckel in Japan entdeckt

Jasmin Peukert 2

Wie andere Länder auch nutzt Japan individuelle Designs, um ihre Gullydeckel zu schmücken. Sie befinden sich überall im Land verteilt und das Dekor reicht von Sehenswürdigkeiten, über Animes bis hin zu dort verewigten Sportmannschaften. The Pokémon Company nahm davon nun einige in Beschlag und zieht damit ordentlich Aufmerksamkeit auf sich.

Ultrasüße Pokémon-Gullydeckel in Japan entdeckt

Wenn du Japan besuchst, sind die ersten Dinge die du dir anschauen möchtest vermutlich erst einmal Museen, Tempel und Cafés. In Japan gibt es allerdings noch mehr zu sehen, denn auch Gullydeckel sind dort derzeit eine kleine Attraktion.

In dem Land, in dem Pokémon-Fans vermutlich eh schon voller Entzückung von einem „oooh!“ ins nächste „oh wie süß!“ verfallen, nutzt The Pokémon Company derzeit verschiedene Gullydeckel, sogenannte Poke Lids, um mehr Aufmerksamkeit auf neue Orte zu lenken. Geschmückt mit verschiedenen Taschenmonstern sollen sie Bewohner und Touristen dazu zu ermutigen, auch abgelegenere Orte zu besuchen.

Eine Verbindung mit den Fundorten

Die Poke Lid-Aktion ist eine Kollaboration zwischen The Pokémon Company mit den lokalen Gemeinden und tatsächlich haben manche Fundorte eine Verbindung zu den entsprechenden Pokémon.

Den Deckel mit Kleinstein kannst du in Iwate finden, eine Präfektur, dessen japanische Zeichen für „Stein“ und „Hand“ stehen. Die Stadt Ibusuki schmückt seine Poke Lids mit Evoli, denn „Ibusuki“ klingt auf Japanisch ähnlich wie „Ich mag Evoli“ (iibui suki).

Noch nicht genug von Pokémon? Dann ist das vielleicht das richtige für dich.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Dieses coole Merchandise braucht jeder echte Pokémon-Fan.

Nicht nur hübsch anzusehen

Solltest du ein Pokémon Go-Spieler sein, haben diese Deckel noch eine weitere Bedeutung für dich. Die Poke Lids sind nicht nur hübsch anzusehen, sie zählen auch als PokéStops im Spiel. Die Gemeinden erhoffen sich so noch mehr Pokémon-Fans anzulocken, um unter anderem auf Orte aufmerksam zu machen, die von einer Katastrophe getroffen wurden.

Auf der offiziellen Website kann man sehen, welche Deckel bereits angebracht wurden. Im Laufe von 2019 sollen allerdings noch einige Poke Lids hinzukommen. Wir wünschen dir viel Spaß dabei, alle zu fangen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung