Seit dem Sommer 2015 ist Windows 10 offiziell verfügbar – am Interface hat sich inzwischen zwar einiges getan, bahnbrechende Änderungen gab es aber trotzdem nicht. Das dürfte sich jedoch bald ändern, wie ein erster Blick auf Microsofts neues Betriebssystem verrät. 

Windows 10X: Erste Fotos zeigen Microsofts neues Betriebssystem in Aktion

Microsoft arbeitet an einer neuen Windows-10-Version namens Windows 10X, das ist kein Geheimnis mehr. Das Betriebssystem soll vor allem für die Bedienung von Dual-Screen-Geräten optimiert sein und sich stark an Windows 10 orientieren.

Das neue Microsoft Surface Neo soll auf Windows 10X setzen. Wie das Betriebssystem funktioniert, erfahrt ihr in unserem First-Look:

Windows 10X angetestet: Sieht so die Zukunft von Windows aus?

Auf der CES wurde nun erstmals ein Gerät abseits der kommenden Windows-10-Notebooks gezeigt, auf dem das neue Betriebssystem zum Einsatz kam – das Lenovo ThinkPad X1 Fold. Videos vom Notebook mit Windows 10X durften zwar nicht aufgenommen werden, ein paar Fotos von Neowin zeigen aber dennoch, wie sich das alternative Windows-10-System vom Original unterscheidet:

Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin
Neowin

Was zuerst auffällt: Der Windows-Laptop kann sowohl „normal“ als auch um 90 Grad gedreht genutzt werden. Wird das Notebook auf der Seite verwendet, funktioniert es wie ein aufgeklapptes digitales Buch.

Genauso interessant ist die Tatsache, dass man seinen Laptop nun anscheinend nicht mehr über das Windows-Startmenü ausschaltet oder neustartet. Der „Power-Button“ findet sich nun versteckt in der ausklappbaren Taskleiste unten rechts, zusammen mit dem Icon für die Einstellungen. Im normalen Laptop-Modus verwandelt sich der untere Bildschirm allem Anschein nach zu einer digitalen Tastatur, die Autokorrektur-Vorschläge anbietet, zudem Smileys und GIFs anbietet. Es können anscheinend aber auch andere Fenster und Programme auf dem unterem Bildschirm platziert werden.

Windows 10X: Der offizielle Nachfolger von Windows 10?

Wer nun Angst bekommt, dass Windows 10X das normale Windows 10 ersetzen könnte, den können wir beruhigen. Microsoft hat in einem offiziellen Blogeintrag bereits klargestellt, dass es sich bei der neuen Windows-Version nicht um einen Windows-10-Nachfolger, sondern eher um eine Ergänzung handelt.

Günstigsten Preis für Windows 10 auf Idealo finden *

Das Unternehmen wird weiter daran arbeiten, Windows 10 für Desktops und klassische Laptops zu verbessern, Windows 10X wurde für eine neue Gerätegattung konzipiert und stellt lediglich eine Erweiterung des Windows-Ökosystems dar.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.