Das Jahr 2020 wird in der Videospiel-Historie wieder ein ganz besonderes: Eine neue Konsolen-Generation geht an den Start. Ein spannender Kampf zwischen den Herstellern ist dieses Mal jedoch nicht zu erwarten, wie ein Analyst andeutet.

 

PlayStation 5

Facts 

Auch wenn uns immer noch viele Details zur PS5 und zur Xbox Series X fehlen, reichen Analysten die aktuellen Informationen schon aus, um einige Voraussagen über den Erfolg der beiden Konsolen zu treffen. Piers Harding-Rolls von IHS Markit Technology zum Beispiel verriet mit einigen Kollegen der Webseite gamesindustry.biz schon jetzt Voraussagen für das Gaming-Jahr 2020.

Harding-Rolls geht davon aus, dass sich die PS5 wesentlich besser verkaufen wird als die Xbox Series X. Beide Konsolen werden aber immerhin schon zum Launch die Verkaufszahlen der PS4 und Xbox One im selben Zeitraum übertreffen, da ist sich der Analyst sicher. Für ihn sorgt der Ausbau der Abwärtskompatibilität auf beiden Plattformen für mehr Markentreue. Somit ist es weniger wahrscheinlich, dass Nutzer von PlayStation zu Xbox wechseln werden und umgekehrt.

Was waren bislang die erfolgreichsten Konsolen aller Zeit? In diesem Artikel findet ihr nochmal alle Zahlen:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Die meistverkauften Konsolen aller Zeiten: Konsolen-König PS4?

Der Preis der neuen Konsolen wird laut Harding-Rolls bei 399 Dollar (oder niedriger) liegen – wie also schon bei der PS4. Diesen Preis wird Microsoft nur übertreffen, wenn sie mit zwei neuen Xbox-Modellen zum Launch auf den Markt gehen werden. Soll heißen: Mit einer günstigeren und einer teureren Variante, wie es bei der Xbox One S und Xbox One X der Fall war. Für ihn wäre dies aber keine kluge Entscheidung.

Auch die Nintendo Switch hat Harding-Rolls natürlich nicht vergessen. Er geht davon aus, dass die Switch die meistverkaufte Konsole 2020 wird – nicht zuletzt, da die Switch Lite auch in China erscheinen wird. Eine High-End-Variante der Switch erwartet er allerdings nicht. In diesem Punkt widerspricht ihm Analyst Serkan Toto, der im selben Artikel von gamesindustry zitiert wird. Er geht davon aus, dass die aktuelle Nintendo-Switch-Familie schon 2020 Zuwachs bekommt – dann sogar mit 4K.

Man muss kein Genie sein, um die Aussage von Harding-Rolls zur Überlegenheit der PS5 als sehr wahrscheinlich einzuschätzen. Schließlich hat Sony schon in der aktuellen Konsolen-Generation den richtigen Riecher bewiesen. Die PS4 hat sich bislang 102,8 Millionen Mal verkauft – während sich die Xbox One mit nur  44,6 Millionen verkauften Exemplaren zufrieden geben muss.

Am Ende kommt es jedoch auf die persönlichen Vorlieben der Spieler an. Habt ihr schon mal zwischen Sony und Microsoft hin- und hergewechselt oder seid ihr einem der beiden Hersteller bislang immer treu geblieben?