Android 8.0: Diese Samsung-Smartphones erhalten das Update

Peter Hryciuk 19

Google hat Android 8.0 bereits vor Monaten fertiggestellt und veröffentlicht. Nun beginnt das Warten auf die Updates von den unterschiedlichen Herstellern. Eine offiziell Liste enthüllt nun, welches Samsung-Smartphone wann die neueste Android-Version erhält und wie lange wir noch warten müssen.

Android 8.0: Diese Samsung-Smartphones erhalten das Update
Bildquelle: GIGA.

Samsungs Update-Liste für Android 8.0 Oreo

Update vom 08.08.2018, 17:00 Uhr: Es ist eine weitere Liste von Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones von Samsung aufgetaucht. Die Besitzer der nachfolgenden Smartphones müssen sich für das Update auf Android 8.0 noch sehr lange gedulden:

  • Dezember 2018: Samsung Galaxy J7 Neo
  • Januar 2019: Samsung Galaxy Tab A (2017), Samsung Galaxy A9 Pro (2016), Samsung Galaxy C7 Pro, Samsung Galaxy C9 Pro, Samsung Galaxy J2 (2018), Samsung Galaxy On5 (2016), Samsung Galaxy On7 (2016), Samsung Galaxy J7 (2018), and Samsung Galaxy J7 (2017)
  • Februar 2019: Samsung Galaxy J7 Max
  • März 2019: Samsung Galaxy J7 (2016)

Wer es nicht mitbekommen hat, Google hat vor zwei Tagen Android 9.0 Pie veröffentlicht. Ob diese Smartphones diese Version noch erhalten, steht in den Sternen. Wir würden nicht damit rechnen.

Originalartikel:

Update 1: Samsung hat eine Liste mit Android-Smartphones veröffentlicht, die das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten. Zudem nennt Samsung die Zeitpunkte für Deutschland:

Trotz der hier angegebenen Zeitpunkte kann es natürlich trotzdem immer etwas länger dauern, bis die Updates auch wirklich auf den Smartphones ankommen. Wenn ihr ein Update erhalten habt, schreibt es bitte in die Kommentare, dann wissen wir, dass Samsung mit dem Rollout begonnen hat. Einige Geräte haben das Update bereits erhalten, wie beispielsweise das Galaxy S7.

/Update

Es hat sich in den letzten Wochen schon deutlich gezeigt, dass Samsung es mit den Updates auf Android 8.0 Oreo nicht wirklich eilig hat. Die Beta-Tests für das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus wurden gerade erst beendet. Ein Rollout noch im Januar wurde verpasst. Nun könnte es im Grunde jeden Tag passieren, dass Samsung mit der Verteilung des Updates beginnt. Immerhin ist das Update fertig und wird sogar von Providern getestet. Zumindest das aktuelle Flaggschiff-Smartphone wird bald versorgt. Wie es sonst so ausschaut, verraten wir euch nachfolgend.

Die von SamMobile veröffentlichte Liste basiert auf internen Informationen und gliedert sich in drei Abschnitte. Einmal die Samsung-Galaxy-Geräte, die definitiv ein Update auf Android 8.0 Oreo erhalten werden, die Geräte, die vielleicht ein Update bekommen und die Modelle, die vermutlich ausgemustert werden. Es handelt sich nicht um eine offizielle Liste von Samsung.

Die nachfolgenden Android-Smartphones und -Tablets von Samsung werden mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein Update auf Android 8.0 erhalten. Wenn man sich die Updates für die vorherigen Modelle anschaut, dann wird man realistischerweise wohl noch etwas warten müssen, besonders bei Geräte, die etwas älter sind. Selbst die Galaxy-S8-Smartphones wurden noch nicht versorgt.

Diese Samsung-Geräte erhalten ein Update auf Android 8.0

Modell Status
Samsung Galaxy S8 Beta-Tests beendet. Finales Update kurz vor dem Rollout.
Samsung Galaxy S8 Plus Beta-Tests beendet. Finales Update kurz vor dem Rollout.
Samsung Galaxy Note 8 Anfang 2018
Samsung Galaxy S7 Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy S7 edge Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy S7 Active Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy A8 (2018) Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy A8 Plus (2018) Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy A7 (2017) Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy A5 (2017) Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy A3 (2017) Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy J7 (2017) Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy J5 (2017) Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy Note FE Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy C9 Pro Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy C7 Pro Kein Zeitplan bekannt.
Samsung Galaxy Tab S3 Kein Zeitplan bekannt.

Auf der nächsten Seite: Samsung-Geräte, die vielleicht ein Update erhalten.

Update: androidpure via phonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link