Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Rise of the Ronin: Gonzo töten oder verschonen (Vorhang auf, Vorhang zu)

Rise of the Ronin: Gonzo töten oder verschonen (Vorhang auf, Vorhang zu)

Wir verraten euch, ob ihr im ersten Kapitel in Rise of the Ronin Gonzo töten oder verschonen solltet. (© Screenshot GIGA)

In der Hauptmission „Vorhang auf, Vorhang zu“ in Rise of the Ronin werdet ihr vor die Wahl gestellt, ob ihr Gonzo verschonen oder töten wollt. Im Folgenden verraten wir euch, welche Konsequenzen eure Entscheidung hat.

 
Rise of the Ronin
Facts 
Rise of the Ronin

Gonzo in „Vorhang auf, Vorhang zu“ verschonen oder töten?

Gonzo tritt euch im ersten Kapitel in der Hauptmission „Vorhang zu, Vorhang auf“ als Boss gegenüber. Sobald ihr ihn besiegt, erhaltet ihr unterschiedliche Dialogsoptionen, die ihn euch entweder töten oder verschonen lassen. Da jede Gesprächsoption, die Gonzo töten lässt, mit einem „Ihn töten“ markiert ist, listen wir sie nicht auf. Wir erklären euch viel lieber, welche Konsequenzen eure Entscheidung hat.

Anzeige
Die Entscheidung weist Konsequenzen auf, die ihr jedoch erst später erfahren werdet. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Konsequenzen eurer Entscheidung in „Vorhang auf, Vorhang zu“

Nachdem ihr ihn entweder tötet oder verschont, erhaltet ihr den Lagerschlüssel. Ihn erhaltet ihr immer, egal, wie ihr euch entscheidet. Aus dem Lager bekommt ihr zudem immer den Gleiter. Der Ausgang der Hauptmission „Vorhang zu, Vorhang auf“ endet also stets gleichermaßen. Der größte Unterschied im weiteren Verlauf folgt erst nach der Hauptmission. Wir empfehlen euch übrigens, dass ihr Gonzo verschont. Warum? Das beantworten wir euch.

Anzeige

Ebenfalls in Kapitel 1 könnt ihr die Nebenmission „Die böse Bande“ abschließen, die nach der Hauptmission „Vorhang zu, Vorhang auf“ kommt. Wenn ihr Gonzo in der Hauptmission verschont habt, stellt sich die Quest „Die böse Bande“ als Bindungsmission heraus. Aber natürlich nur, wenn Gonzo noch lebt.

In „Die böse Bande“ sollt ihr eine Person aufmischen, die für Ärger sorgt. Wenn ihr die Mission spielt, fällt euch auf, dass es sich bei der besagten Person um Gonzo handelt, zumindest wenn ihr ihn vorher verschont habt. Wenn ihr ihn getötet haben solltet, taucht er verständlicherweise gar nicht in der Nebenmission auf. Wenn ihr alle Trophäen freischalten wollt, ist es umso wichtiger, dass ihr Gonzo verschont. In der Nebenquest „Die böse Bande“ solltet ihr Gonzo abermals verschonen, denn nach Missionsabschluss erhaltet ihr ihn als Verbündeten, den ihr auf kommende Missionen mitnehmen könnt.

Anzeige

Als generellen Tipp solltet ihr euch merken, dass ihr Personen im Spielverlauf lieber verschonen solltet, denn oftmals erhaltet ihr dadurch einen weiteren Verbündeten. Wenn ihr eure Meinung doch ändern wollt, könnt ihr die jeweilige Mission durch das Feature „Testament der Zeit“ wiederholen und eine andere Entscheidung treffen. Hierdurch könnt ihr den Lauf der Zeit verändern.

Anzeige