Um alle Funktionen der Toniebox zu nutzen, solltet ihr sie über das WLAN mit dem Internet verbinden. Das klappt schnell und einfach. Wir erklären, wie das geht.

 
Toniebox
Facts 
Toniebox

Die Internetverbindung ist zum einen notwendig, um die Toniebox erstmals einzurichten, und zum anderen wichtig, wenn man einen neuen Tonie erstmals abspielen will. Auch für die Einrichtung eines Kreativ-Tonies wird das WLAN benötigt.

WLAN an der Toniebox einrichten

Die Toniebox lässt sich mit einem 2,4-Ghz-WLAN verbinden. Arbeitet euer Netzwerk zuhause mit 5 GHz, könnt ihr die Toniebox nicht einloggen. Haltet für die Einrichtung den WLAN-Namen („SSID“) und das Passwort bereit. Zudem benötigt ihr ein Gerät, das bereits mit dem Netzwerk verbunden ist, also zum Beispiel euer Smartphone oder einen PC.

Geht dann wie folgt vor, um die Toniebox im WLAN einzuloggen:

  1. Positioniert die Toniebox in der Nähe des Routers.
  2. Steuert mit dem im WLAN angemeldeten Gerät die Adresse https://meine.tonies/wifi an.
  3. Drückt auch „Ich möchte loslegen!“.
  4. Dreht die Toniebox um. Hier findet ihr die abgedruckte „Toniebox-ID“.
  5. Gebt die ID in das dafür vorgesehene Feld auf der Login-Seite ein.
  6. Bestätigt mit „Prima und weiter gehts“.
  7. Folgt den weiteren Anweisungen auf der Anmeldeseite.
  8. Zu einem bestimmten Zeitpunkt haltet ihr die Ohren der Toniebox 5 Sekunden lang gedrückt.
  9. Sobald ein Hinweiston ertönt und blaues Licht leuchtet, lasst ihr beide Ohren los.
  10. Gleichzeitig wird das Setup auf dem Bildschirm eures Smartphones oder PCs fortgeführt.
  11. Im Dropdown-Menü wählt ihr das Netzwerk aus, das auf der Toniebox angemeldet werden soll.
  12. Bestätigt den Login mit dem WLAN-Passwort.
  13. Wählt „Toniebox verbinden“. Sobald die Verbindung hergestellt wurde, hört ihr die Meldung „Oh ja, jetzt bin ich bereit für die Tonies! Viel Spaß.“.
Toniebox: Deutsches Audio-Gerät für Kinder

Toniebox: WLAN geht nicht? Was tun?

Eine Toniebox lässt sich mit bis zu sechs verschiedenen Netzwerken verbinden. Sobald ein siebtes WLAN angemeldet wird, wird der älteste Eintrag gelöscht.

Funktioniert das WLAN nicht, hört ihr das Codewort „Schildkröte“, wenn ein neuer Tonie aufgesetzt wurde. Alte Tonies funktionieren in dem Fall aber weiterhin. Falls die Verbindung nicht hergestellt werden kann, geht die oben genannten Schritte noch einmal durch. Stellt dabei sicher, dass sich das Gerät, das ihr zur Verbindung nutzt, auch im gleichen WLAN und nicht etwa im mobilen Netzwerk angemeldet ist.

Manchmal hilft es auch, den Router und die Toniebox neu zu starten. Habt ihr einen MAC-Filter in den Routereinstellungen eingerichtet, solltet ihr die MAC-Adresse für die Toniebox freigeben. In der Benutzeroberfläche des Routers seht ihr in der Regel, welche Geräte vergeblich versucht haben, auf das Netzwerk zuzugreifen. Hier könnt ihr die MAC-Adresse der Toniebox finden. Das WLAN muss zudem mit „WPA2“ gesichert sein. „WPA“ funktioniert mit der Toniebox nicht.

Ausschalten braucht ihr das WLAN nicht. Die Toniebox ist nicht dauerhaft mit dem Netzwerk verbunden, sondern nur, wenn ihr sie neu startet, Einstellungen vornehmt, eine neue Tonie-Figur zum ersten Mal aufsetzt oder andere Aktionen durchführt. Im inaktiven Zustand wird auf das WLAN nicht zugegriffen.

Ratgeber: Welchen Bluetooth-Lautsprecher soll ich mir kaufen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.